Personalie

René Klos wechselt von LG zu Toshiba

- Bei LG war er bisher einer der Experten, wenn es um das Thema Digital Signage ging. Jetzt ist René Klos zu Toshiba gewechselt. Im Geschäftsbereich Visual Solutions Business ist Klos ab sofort als Business Development Manager/Sales B2B für den Bereich Business-Displays in Deutschland, Österreich und Benelux verantwortlich. von Thomas Kletschke

René Klos, neuer Business Development Manager Sales B2B bei Toshiba (Foto: Toshiba)

René Klos, neuer Business Development Manager Sales B2B bei Toshiba (Foto: Toshiba)

Geografisch ist es vom bisherigen Arbeitgeber in Ratingen zum Sitz von Toshiba in Neuss nicht weit. Und auch thematisch bleibt es bei dem bisherigen B2B-Fokus. René Klos bleibt der Digital Signage-Branche also erhalten.

In der neuen Position als als Business Development Manager/Sales B2B wird er das Geschäftsfeld Digital Signage bei Toshiba weiterentwickeln, die Beziehung zu Bestandskunden ausbauen und das Neukundengeschäft maßgeblich vorantreiben. Neben dem Markt in Deutschland und Österreich gehören Belgien, die Niederlande und Luxemburg zu den Regionen, für die er im Bereich Business-Displays Verantwortung trägt.

Der studierte Medieninformatiker und Werbekaufmann verfügt über langjährige Erfahrungen und umfangreiche Branchen- sowie Marktkenntnisse im Geschäft mit professionellen Displays. Bevor er zu Toshiba wechselte, war René Klos bei der LG Electronics Deutschland GmbH als Produkt Marketing Manager Projektoren, HotelTV und Large Format Displays tätig. Zuvor verbrachte Klos vier Jahre im Online-Marketing und B2B eCommerce bei der Damovo Deutschland GmbH.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Toshiba“, so René Klos. „Mein Ziel ist es, das Geschäft mit Displays für Digital Signage von Toshiba in Deutschland, Österreich und den Benelux-Ländern deutlich zu steigern. Hierfür möchte ich zum einen den Aufbau unseres Partnernetzwerks forcieren. Zum anderen spielt die strategische Erweiterung unseres Produktportfolios eine entscheidende Rolle. Mit dem Ohr dicht am Markt werden wir daher in den kommenden Monaten das Angebot an professionellen Displays erheblich verbreitern, um so auch spezielleren Anforderungen wie in den Bereichen Small und Large Signage gerecht zu werden und darüber hinaus günstige Komplettlösungen für Einsteiger anbieten zu können.“

One thought on “Personalie: René Klos wechselt von LG zu Toshiba

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.