POPAI

Start ins neue Jahr mit neuem Vorstand und neuen Projekten

- Beim POPAI D-A-CH hat sich Karin Wunderlich aus der Geschäftsführung zurückgezogen, ist aber als 2. Vorsitzende des Vorstands weiter engagiert. Neben den Awards 2015 ist aktuell auch die Neuaufstellung des Ausbildungsprogrammes mit der POPAI D-A-CH Academy ein Schwerpunkt. von Thomas Kletschke

POPAI DACH-Vorstände Susanne Sorg und Karin Wunderlich (Fotos: POAI DACH)

POPAI DACH-Vorstände Susanne Sorg und Karin Wunderlich (Fotos: POAI DACH)

Ende letzten Jahres hat der Verband auf seiner Mitgliederversammlung die Personalien und Projekte beschlossen. Susanne Sorg, Head of Cross Channel der Tchibo GmbH, wurde einstimmig in Ihrem Ehrenamt als 1.Vorsitzende bestätigt. Karin Wunderlich hat sich ab Januar 2015 aus der Geschäftsführung des POPAI D-A-CH e.V. zurückgezogen und die ehrenamtliche Position der 2. Vorsitzenden übernommen.

Wunderlich war seit 2003 Geschäftsführerin von POPAI D-A-CH und hat wesentlich an der Entwicklung des Verbandes mitgewirkt. Sie ist immer noch eines der Aushängeschilder des Verbands, und aktiv für den POPAI unterwegs – zuletzt etwa auf der EuroCIS 2015.

Zum Kassenprüfer wurde Frank Rehme von der Firma gmvteam GmbH gewählt. Aufgrund der ebenfalls durchgeführten Satzungsänderung wurde der Vorstand erweitert und der bisherige 2. Vorsitzende Ralf Meyer von der STI Group hat die Referatsleitung der erweiterten Vorstände, das Referat Awards und das Global Relation Management übernommen.

Das Referat Education leitet Claudia Lehmann (gmvteam GmbH) und André Dahms von der Sevenval Technologies GmbH hat das Referat Innovation & Technology übernommen. Die Geschäftsstelle wird von Petra Zientek geführt, die seit 2004 für den POPAI D-A-CH e.V. tätig ist.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.