Retail

Adidas und der FC Valencia kooperieren bei Markenshop

- Der 1919 gegründete Fußballclub und die seit 1949 existierende Marke mit den drei Streifen betreiben im spanischen Valencia einen Mega-Fanshop, in dem man auf Shopping Experience und Inszenierung setzt – und auf einen alten Bekannten aus den Werkshallen der Automobilindustrie. von Thomas Kletschke

Digital Locker-Terminals im Fanshop des Valencia CF (Foto: TMT Factory)

Digital Locker-Terminals im Fanshop des Valencia CF (Foto: TMT Factory)

Der Valencia Club de Fútbol bringt Farbe in seinen Fanshop – und das, obwohl man aufgrund der Vereinsfarben traditionell ja eher schwarz-weiß unterwegs ist. Doch die Blanquinegros haben so wie andere Vereine der spanischen Primera División ein Interesse daran, dass ihre Fans sich über eine ansprechende Markeninszenierung ebenso freuen, wie über Gimmicks, die den Einkauf im Shop erleichtern.

Video Wall im Valencia-Fanshop (Foto: TMT Factory)

Video Wall im Valencia-Fanshop (Foto: TMT Factory)

Nachdem der FC Barcelona seit einiger Zeit seinen FC Botiga-Fanshop zu einem digitalisierten Einkaufsparadies umgebaut hat, setzen auch Adidas und der FC Valencia auf die Digital Locker-Touch Kioske von TMT Factory.

Auf 1.150 m² gönnt sich der Valencia CF – und den Freunden des Clubs – nun einen sich auf drei Etagen erstreckenden, eigenen Adidas Megastore – der Sportartikelhersteller ist einer der Hauptsponsoren des Clubs. In der obersten Etage befindet sich unter anderem eine moderne Sportsbar für bis zu 100 Gäste.

In der Sportsbar setzt man auf Entertainment, also: Fußball in Reinform. Die Spiele des Clubs können live oder via Pay per View angesehen werden. Hier kommt TMT Factorys Software DCBoxTV zum Einsatz. Für Abwechslung sorgt am gleichen Platz auch ein Touch-Tisch, an dem Spiele und weitere interaktive Inhalte genutzt werden können.

Geiles Robo Gadget: KUKA-Roboter bei der Arbeit (Foto: TMT Factory)

Geiles Robo Gadget: KUKA-Roboter bei der Arbeit (Foto: TMT Factory)

Sechs Video Walls wurden auf den verschiedenen Etagen installiert. Eine siebte insgesamt 8 ft –  also gut 2,4 m – hohe Video Wall begrüßt die Besucher im Eingangsbereich.

An den auch vom FC Barca-Store bekannten Digital Locker Kiosk-Systemen können die Kunden ihre eigenen Fanshops kreieren und direkt via Kreditkarte bezahlen.

Ein richtig geiles Robo Gadget findet sich an den Digital Lockers ebenfalls, ein KUKA-Roboterarm – von weitem bereits an seinem schlanken leuchtorangenen Korpus zu erkennen. Statt in einer hochmodernen Autofabrik irgendwelche Bleche durch die Gegend zu schieben, ist der KUKA hier im Kundenkontakt und liefert das personalisierte Fanshirt aus, selbstverständlich hinter einer Schutzscheibe, damit kleinen Fußballfans ebensowenig etwas passieren kann wie dem großen Roboter.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.