Veranstaltung

Tag der offenen Tür bei Westiform

- Wie Digital Signage-Medien und Leuchtwerbemittel bei Westiform produziert werden, können Besucher nun beim Tag der offenen Tür erleben. In Diskussionen und Vorträgen geht es um Trends und praktische Umsetzungen, etwa für das 22.000 Beschäftigte zählende Unternehmen Clariant. von Thomas Kletschke

Best Practice-Beispiel Clariant - Clariant-Standort in Muttenz (Foto: Westiform)

Best Practice-Beispiel Clariant – Clariant-Standort in Muttenz (Foto: Westiform)

Am kommenden Donnerstag, 26. März 2015, findet bei Westiform am Schweizer Standort in Niederwangen eine Veranstaltung zu Digital Signage und Lichtwerbung statt. Ein begleitendes Fachprogramm mit Referenten ergänzt die Möglichkeit, Einblicke in die Produktion des Herstellers zu erhalten. Zudem wird nachmittags eine Podiumsdiskussion stattfinden. Die Veranstaltung beginnt um 8:30 Uhr und geht – mit Pausen für Kaffee, Lunch und Networking – bis 15 Uhr.

Nach den Keynotes von Albert Kresse – Thema: „Gezeichnet wird immer – Visualisierung als Werkzeug“ – und Frank Sonder „Distrust the Hype – wie man über die Zukunft nachdenkt“ informieren Peter Brawand Boss, Hervé Lauper und Marcel Thomas Westiform üner „Die neuen Stars am Lichtwerbehimmel – Aktuelles aus der Westiform Entwicklung“.

Nach dem Lunch wird Steffen Granz in seinem Vortrag „Clariant – Markenführung weltweit“ über ein Beispiel aus der Praxis referieren. Für das Unternehmen aus dem Sektor Spezialchemie hatte Westiform im Zuge des Marken-Relaunchs Logos und Schriftzüge an etwa 100 Standorten in 30 Ländern produziert und installiert (siehe Aufmacherbild). Die folgende Podiumsdiskussion „Ein Blick in die Sterne – Herausforderungen und Trends der visuellen Kommunikation“ mit Steffen Granz, Jimmy Schmid, Bernard Liechti und Alain Schindler wird von Frank Sonder moderiert. Im „Visual Summary“, wird Albrecht Kresse den Tag und die Diskussionen zusammenfassen.

Interessenten können sich hier zur Veranstaltung anmelden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.