Großbritannien

Moto Hospitality und Amscreen verlängern Vertrag

In Großbritannien haben Amscreen und Moto Hospitlity den seit fünf Jahren laufenden Vertrag verlängert. An 45 Autohöfen werden auch künftig Screens von Amscreen verwaltet und bespielt.
Britische Tankstelle mit Display von Amscreen (Foto: Amscreen)
Britische Tankstelle mit Display von Amscreen (Foto: Amscreen)

Moto Hospitality betreibt UK-weit Restaurants und Tankstellen an Autobahnen. Derzeit verfügt das Unternehmen über 45 Standorte und beschäftigt insgesamt 6.000 Mitarbeiter. Schon bis dato erreicht das Netzwerk wöchentlich etwa 500.000 Zuseher.

Beide Partner haben nun den seit 2010 laufenden Vertrag erneuert. In diesem Zusammenhang findet ein Roll out statt, um jeweils aktuelle Screens zu installieren. Weiterhin werden Angebotswerbung, News Feeds sowie Werbung von Dritten auf den Screens ausgespielt, die auch mit Amscreens OptimEyes ausgestattet sind.