invidis Jahreskommentare 2016

NEC macht visuelle Kommunikation zum Erlebnis

- Heute kommentiert Joachim Fischer von NEC das kommende Digital Signage-Jahr 2017. In diesem werde das visuelles Erlebnis ein neues Level erreichen, insbesondere was Auflösung und Interaktivität angehe. von Theresa Amann

Digital Signage Jahreskommentar 2016: Joachim Fischer (Bild: NEC)

Digital Signage-Jahreskommentar 2016: Joachim Fischer (Bild: NEC)

Joachim Fischer, General Manager Sales DACH, NEC Display Solutions:

Die wachsende Beliebtheit visueller Kommunikation war im Jahr 2016 deutlich zu spüren – nicht nur, weil sich Auflösung, Bildklarheit und Panel-Größe deutlich weiterentwickelt haben. Wir konnten einen Zuwachs in den Marktanteilen bei Large-Format-Displays und Projektoren verzeichnen. Zudem wurde gerade im Out-of-Home-Bereich vermehrt von statischen auf digitale Lösungen umgestellt. Auch die rekordverdächtigen Besucherzahlen der ISE 2016 unterstreichen das große Interesse daran, das visuelle Erlebnis für die Zielgruppe noch attraktiver zu gestalten.

Im Jahr 2017 werden wir in Sachen visuelles Erlebnis ein neues Level erreichen, insbesondere was Auflösung und Interaktivität angeht: Die Preise für 4K-Bildschirmtechnologie sinken, das Angebot an Inhalten steigt. Damit erhält ein größeres Publikum Zugang zu Monitoren mit Premium-Auflösung. Auch Unternehmen werden die Rolle von 4K für Informationsdisplays, interaktive Terminals und Digital Signage neu bewerten. Dabei werden Touch-Technologien noch mehr Interaktivität ins Spiel bringen: Nach Mobiltelefon und Tablets wird die Nachfrage auch bei großformatigen Displays steigen, um Interaktivität am Arbeitsplatz und in kundenorientierten Umgebungen wie im Einzelhandel zu fördern.

NEC ist mit einem umfassenden Portfolio bereits gut für diese Entwicklungen gerüstet und liefert für alle Anwendungsszenarien das passende Produkt – von 4K-Displays über Modelle mit ultraschlankem Rahmen bis hin zu Monitoren mit Touch-Technologie. Und das war nicht alles: Wir starten mit einem Feuerwerk neuer Produkte ins Jahr 2017. Sie dürfen gespannt sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.