LED Signage

Projekt NEON – Nevada kauft 159 Dynamic Message Signs

- Der US-Bundesstaat Nevada schiebt ein Modernisierungsprojekt bei seinen Autobahnen an. Zum Projekt gehört die Anschaffung von 159 neuen LED Screens, die als Dynamic Message Signs (DMS) für die intelligente Verkehrsleitung genutzt werden. von Thomas Kletschke

Geplanter Einsatz von DMS Modulen in Nevada (Foto / Rendering: Daktronics)

Geplanter Einsatz von DMS Modulen in Nevada (Foto / Rendering: Daktronics)

Grünes Licht für das Multi-Millionen US Dollar große Infrastrukturprojekt NEON: Der Bundesstaat Nevada wird auf einer Länge von 3,7 Meilen (rund 6 Kilometern) die Interstate 15 verbreitern sowie um einen Autobahnknoten erweitern. Die I-15 gilt als verkehrsreichste Straße Nevadas, über die derzeit täglich 300.000 Pkws und Lkws donnern – so der Verkehr sich nicht staut.

Bis zum Jahr 2035 soll sich die Verkehrsdichte und Nutzung auf der I-15 verdoppeln, schätzen die Behörden. Um den größer werdenden Verkehr besser und vor allem schneller umleiten zu können, wurde auch an die Anschaffung von Dynamic Message Signs (DMS) gedacht. Diese wird Generalunternehmer Kiewit Infrastructure West installieren, laut dem US-Branchendienst Engineering News-Rcord derzeit an Platz 2 der Top Transportation Contractors.

Verbaut werden LED Module sowie zugehörige weitere Hardware und Software aus der für den vertikalen Markt Transportation entwickelten Serie Vanguard DMS von Daktroncis, die Subcontractor bei NEON sind. Module des Typs sind in zahlreichen Ausführungen sowie insgesamt drei Pixe Pitches (20 mm, 34 mm und 66 mm) lieferbar. Allein die Module sind derzeit in 22 verschiedenen Varianten lieferbar, hinzu kommen Controller sowie Software.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.