Industrie 4.0 & Digitalisierung

3DEXPERIENCE nun mit HTC Vive Business VR kompatibel

- Nutzer der von Dassault Systèmes stammende Plattform 3DEXPERIENCE können ihre Produktentwürfe jetzt in jedem Stadium des Produktentwicklungsprozesses mit dem Virtual Reality Systems HTC Vive Business Edition in immersiven virtuellen Welten darstellen, erforschen und validieren. von Thomas Kletschke

VR Brille von HTC im Einsatz mit der Business-Plattform 3DEXPERIENCE Plattform (Foto: Dassault Systèmes)

VR Brille von HTC im Einsatz mit der Business-Plattform 3DEXPERIENCE Plattform (Foto: Dassault Systèmes)

Wie der Anbieter für 3D Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), nun bekannt gab, können Anwender wie Industriedesigner, Maschinenbauer, Vermarkter, Projektleiter oder Fertigungsplaner das HTC Vive Business Edition Headset via Plug & Play nutzen, um am Desktop in eine 3D VR-Umgebung einzutauchen und mittels natürlicher Navigation darin zu arbeiten. Diese neue Art, auf ein natives virtuelles Modell auf der 3DEXPERIENCE Plattform während der Produktentwicklung zuzugreifen, es anzusehen und zu erforschen, liefert einen erweiterten räumlichen Eindruck für ein besseres Verständnis hinsichtlich Tiefe, Festigkeit und Designs eines Objekts, das mit einem Monitor so nicht erreichbar ist.

„Die virtuelle Realität geht über Consumer-Anwendungen hinaus und zeigt ihren strategischen Wert auch im Geschäftsbereich, wo sie dazu beitragen kann, fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen“, so Olivier Ribet, Vice President Hightech-Industrie, Dassault Systèmes.

„Das einzigartige Vive Laser Tracking System, das Präzision im Sub-Millimeterbereich mit einer sehr geringen Latenzzeit bietet, eignet sich hervorragend für Anwender der Dassault Systèmes CATIA Applikationen. Bei Änderungen am Modell können diese ihre Arbeit jetzt in Echtzeit prüfen“, sagt Hervé Fontaine, Vice President Virtual Reality Enterprise und Business Development, HTC.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.