Retail

Globus führt Scan & Go in russischem Supermarkt ein

- Globus Hypermarkets setzt in Russland ein neues NCR Mobile Shopper-System ein, bei dem Kunden Waren während des Einkaufs selbst scannen. Dazu müssen sie lediglich bei Beginn des Einkaufs einen mobilen Scanner auswählen und mit in den Markt nehmen, von Thomas Kletschke

Wand mit mobilen Scannern bei Globus in Moskau (Foto: NCR)

Wand mit mobilen Scannern bei Globus in Moskau (Foto: NCR)

Mit der Installation hat NCR den ersten Supermarkt im europäischen Raum mit dem NCR FastLane Mobile Shopper ausgestattet. Globus setzt das neue Scan-as-you-shop System in einem Markt im Stadtbezirk Moskau ein. Dort können Kunden seit Mitte Dezember „Symbol MC18 Personal Shopper“ der Firma Zebra nutzen, um selbst die Waren zu scannen, die sie kaufen möchten, und ihren Einkauf an einer Selbstbedienungskasse abschließen.

Durch die Einführung der neuen NCR Technologie, bietet Globus seinen Kunden ein einfacheres, angenehmeres Einkaufserlebnis, ohne lange Warteschlangen und ohne, dass die Waren vom Wagen auf ein Förderband und von dort wieder in Tüten verladen werden müssen. Stattdessen können Kunden ihre Einkäufe selbst scannen und gleich einpacken. Um den Einkauf abzuschließen, können sie an Selbstbedienungskassen zahlen. Für Kartenzahlungen stehen NCR SelfServ 90 Systeme zur Verfügung, während die NCR FastLane SelfServ Checkouts die unterschiedlichsten Zahlungsmittel wie Bargeld, EC- und Kreditkarten, Apple Pay oder Samsung Pay akzeptieren.

Bereits zuvor hatte Globus mit zu den ersten Händlern in Russland gehört, die Self Checkout Systeme eingeführt hatten. Das neue NCR System ist voll in die bestehende Kassen-Infrastruktur von Globus integriert und schafft eine Kassenzone, die bedarfsgerecht skalierbar ist. Das Scan & Go System kann Produkt- und Preisinformationen liefern sowie durch die Anbindung an das Globus Treueprogramm auch zielgerichtete Produktangebote liefern.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.