Serie Banking 2.0

Bank Austria eröffnet neuen Flagship in Graz

- In der Steiermark hat Bank Austria eine neue große Flagship-Filiale eröffnet, die mit Digital Signage Screens sowie weiteren digitalen Tools Services für alle Zielgruppen bietet. von Thomas Kletschke

Schalterhalle der neuen Flagship-Filiale in Graz (Foto: Bank Austria)

Schalterhalle der neuen Flagship-Filiale in Graz (Foto: Bank Austria)

An der Herrengasse in Graz hat die zu UniCredit gehörende Bank Austria jetzt ihre neue, etwa 1.800 m² große Flagship-Filiale für die Steiermark eröffnet. Auch weitere Einheiten der steirischen Landesdirektion befinden sich in dem Gebäude. Sie sind auf zwei zusätzlichen Geschoen mit einer Fläche von weiteren rund 5.000 m² untergebracht. Insgesamt arbeiten im neuen Beratungszentrum 150 Mitarbeitende für alle Kundengruppen. Insgesamt werden etwa 60.000 Privat- und Firmenkunden betreut.

Vor Ort ist auch UniCredit Leasing vertreten sowie verschiedene Experten der Bank wie Immobilien- und Anlagespezialisten. Auf Wunsch können – digitalen Services sei Dank – weitere Experten aus zentralen Bereichen per Video in Beratungsgespräche zugeschaltet werden.

Erste Anlaufstelle für die Kundinnen und Kunden sind die Empfangsmanager, die die Klientel bedarfsgerecht zu den Services bringt, die sie jeweils benötigt. Insgesamt 24 Beratungsplätze stehen für die persönliche Kundenbetreuung zur Verfügung. Für die täglichen Bankgeschäfte stehen zwei Bargeld-Manager-Geräte für Ein- und Auszahlungen bereit. Fünf ATMs, sechs Konto-Manager-Geräte mit Überweisungsfunktion, ein Münzrollengeber, eine Safe-Anlage sowie Digital Signage Screens zur Information sowie ein Multimedia-Terminal runden die Ausstattung ab.

Nach Angaben der Bank soll das Filialnetz in Österreich bis 2018 modernisiert sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.