Digital Signage & Industrie

Gebauer & Griller kommuniziert via Digital Signage

- Das österreichische Industrieunternehmen Gebauer & Griller setzt Digital Signage zur internen und externen Kommunikation ein. Dabei werden vor allem eigene Daten visualisiert. von Thomas Kletschke

Empfangsbereich von Gebauer und Griller (Foto: DiCube)

Empfangsbereich von Gebauer und Griller (Foto: DiCube)

Gebauer & Griller ist ein Spezialist, der als Zulieferer für Automobil-, Aufzug- und Fahrtreppenindustrie sowie industrielle Spezialanwendungen tätig ist. Das 1940 als Handelsagentur für Rohstoffe und Halbfabrikate gegründete Unternehmen wurde schnell zum Produktionsbetrieb, der heute weltweit tätig ist.

Sowohl in den Werkshallen wie in Aufenthaltsräumen befinden sich Digital Signage Screens (Foto: DiCube)

Sowohl in den Werkshallen wie in Aufenthaltsräumen befinden sich Digital Signage Screens (Foto: DiCube)

Das österreichische Familienunternehmen sitzt in Wien ist einer der führenden Anbietern von Kabeln, Leitungen und Drähten. Neben der Zentrale gibt es auch Werke in Linz sowie Poysdorf. Hinzu kommen Standorte im Ausland, von Indien über Deutschland bis hin nach China und Mexiko. Im Geschäftsjahr 2015/ 2016 setzteGebauer & Griller 425 Millionen Euro um. Insgesamt arbeiten etwa 3.200 Menschen für den Spezialisten.

Von Wickeldrähten und Nickelbasislegierungen über komplexe Datenbus- und Aufzugssteuerleitungen bis hin zum ersten Einsatz von Aluminium-Batteriekabelsätzen im Automobil reicht das Portfolio der im B2B Sektor tätigen Firma. Verzinnte Flachdrähte für den Bereich Photovoltaik ergänzen das Sortiment von Gebauer & Griller.

In Österreich gibt es drei große Firmenstandorte (Foto: DiCube)

In Österreich gibt es drei große Firmenstandorte (Foto: DiCube)

Die Firma wollte ihre Kommunikation modernisieren und optimieren sowie um Digital Signage ergänzen. Gesucht wurde ein digitales Informationssystem, das sowohl in den Fabrikhallen wie in Aufenthaltsbereichen der Mitarbeiterinformation dient. Damit sollten verschiedene Zwecke erreicht werden: eine zeitgemäße Außendarstellung ebenso wie eine moderne interne Kommunikation.

Der österreichische Digital Signage Spezialist DiCube übernahm die Planung und Realisierung des Projekts, bei dem verschiedene Large Format Screens, Digital Signage Software und verschiedene Anpassungen eingesetzt werden. Ausgespielt werden beispielsweise aufbereitete Daten aus der Produktion und sonstigen IT Systemen. Auch für die Begrüßung von Gästen im Foyer sollten Screens eingesetzt werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.