Healthcare TV in Frankreich

IDS Santé wird bis 2020 stark vergrößert

- Der größte französische Anbieter von Healthcare TV in Arztpraxen IDS Santé will bis zum Jahr 2020 die Anzahl der Screens mehr als verdreifachen. Zudem wurde gerade die genutzte Software umgestellt. von Thomas Kletschke

Das französische Netzwerk am Point of Care will sich stark vergrößern (Foto: IDS Santé)

Das französische Netzwerk am Point of Care will sich stark vergrößern (Foto: IDS Santé)

IDS Santé ist die Tochter von IDS International Healthcare aus den Niederlanden. Das 1993 gegründete Unternehmen betreibt das größte Wartezimmer TG Netzwerk in Frankreich. Das Programm „Comment Ça-Va?“ lief bislang auf 400 Screens bei 100 Ärzten.

Doch innerhalb der kommenden Jahre wird sich die Anzahl der betriebenen Screens sowie die Anzahl der Partner-Praxen noch vervielfachen: Bis 2020 sollen 1.500 Screens in dann 500 Arztpraxen installiert sein, wie das Unternehmen auf seinem Blog mitteilte.

Zugleich hat man kürzlich die Umstellung der bisherigen Infrastruktur auf eine neue Software abgeschlossen: Inzwischen läuft das Netzwerk unter BroadSign. Auch bei dem Ausbau dürfte dies zu einer besseren und effektiveren Verwaltung führen – zumindest ist das der Plan bei dem Healthcare TV Anbieter.

IDS Santé kooperiert mit verschiedenen Partnern, etwa einer Wellness App, Unternehmen aus der Pharmabranche wie Novartis und Roche. Auch auf Content-Ebene gibt es größere Partner. So werden News vom Nachrichtensender France 24 genutzt. Die jährliche Reichweite von IDS Santé liegt bei 22 Millionen Menschen, die am Point of Care erreicht werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.