Serie Banking 2.0

Neuer Flagship von UniCredit Bank Austria für Kärnten

- Bis 2018 soll das gesamte Filialnetz von UniCredit Bank Austria modernisiert und hoch digitalisiert sein. In Klagenfurt eröffnet jetzt ein 1.600 m² großer Flagship. von Thomas Kletschke

Die neue Flagship-Filiale in Klagenfurt nutzt unter anderem auch Digital Signage Screens (Foto: UniCredit Bank Austria)

Die neue Flagship-Filiale in Klagenfurt nutzt unter anderem auch Digital Signage Screens (Foto: UniCredit Bank Austria)

Über insgesamt vier Geschosse sind die Räumlichkeiten der großen Filiale verteilt, die in der Karfreitstraße 13 am Domplatz von Klagenfurt eröffnet. UniCredit Bank Austria (UCBA) hat sie als Flagship für das Bundesland Kärnten konzipiert und 1.600 m² groß. Auf zwei Stockwerken stehen zusammen 900 m² zur Verfügung, auf zwei weiteren Geschossen werden 700 m² genutzt.

Insgesamt arbeiten im neuen Beratungszentrum für alle Kundengruppen 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die rund 31.000 Privat- und Firmenkunden, Multinational Corporates sowie Kundinnen und Kunden im Private Banking betreuen. Vor Ort ist auch UniCredit Leasing vertreten sowie verschiedene Experten der UniCredit Bank Austria wie Immobilien- und Veranlagungs-Spezialisten. Auf Wunsch können weitere Experten aus zentralen Bereichen per Video in jedes Beratungsgespräch zugeschaltet werden.

Kundinnen und Kunden werden von Empfangsmanagern bedarfsgerecht zu den Services geleitet, die sie brauchen. Zwanzig Beratungsplätze stehen für die persönliche Kundenbetreuung zur Verfügung, darüber hinaus gibt es für die täglichen Bankgeschäfte zwei Bargeld-Manager-Geräte für Ein- und Auszahlungen, zwei Geldausgabeautomaten, vier Konto-Manager-Geräte mit Überweisungsfunktion, eine Safe-Anlage, Digital Signage Screens und ein Multimedia-Terminal.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.