Digital Signage & Forecourt Netzwerke

Japan Tobacco Inc. setzt auf Digital Signage in der Schweiz

- Um am Point of Sale nahe an den Zielgruppen zu sein, nutzt Japan Tobacco Inc. in der Schweiz Digital Signage. Kioske und Tankstellen sind die Standorte. von Thomas Kletschke

Genutzt werden 32" Screens – JTI Tankstellen-Netz in der Schweiz (Foto: Littlebit Technology)

Genutzt werden 32″ Screens – JTI Tankstellen-Netz in der Schweiz (Foto: Littlebit Technology)

Um seine Marktpräsenz durch Medieninhalte zu erhöhen, stattet der
Tabakwarenkonzern Japan Tobacco International (JTI) gemeinsam mit Littlebit Technology AG Kioske und Tankstellen schweizweit mit Digital Signage Systemen aus.

Die Digitalisierung der Handelswelt bringt neue Chancen mit sich: Unternehmen positionieren sich dank digitaler Anreize stärker auf dem Markt und werben zielgerichtet für die eigenen Marken. Dies macht sich JTI – weltweit drittgrößter Tabakwarenhersteller – der für Zigarettenmarken wie Winston und Camel steht, zunutze und hat den Value Added Distributor und Digital Signage Service Provider Littlebit Technology damit beauftragt, ein modulares und hoch-adaptives Digital Signage Konzept zu entwickeln.

Schematischer Aufbau des DS-Netzes von JTI (Grafik: Littlebit Technology)

Schematischer Aufbau des DS-Netzes von JTI (Grafik: Littlebit Technology)

Schlanke Screens wurden an verschiedenen Standorten im Kiosk- und Tankstellennetz der Schweiz in Betrieb genommen. Heute zeigen sie Tag für Tag die JTI Spots und setzen die Produkte in den Regalen in Szene.

Das Digital Signage-Konzept umfasst neben der passenden Hard- und Software, dessen Inbetriebnahme sowie Schulungen im Umgang mit Content Management. Für hohe Verfügbarkeit und Produktivität wurde zusätzlich ein individuelles Servicepaket für Hardware-Maintenance, -Monitoring und -Fernwartung geschnürt.

Trotz starker Unterschiede in der Standortinfrastruktur konnten die Display-Lösungen dank eines flexiblen Montagesystems in einheitlicher Optik installiert werden. Die Display-Halterungen lassen sich sowohl in die standardisierte Tankstellenumgebung wie auch in die heterogene Infrastruktur von Kiosken im freien Handel einfügen.

Genutzt werden 32″ MultiSync Large Format Displays von NEC. Sämtliche Hardware ist auf den 24/7 Betrieb ausgelegt. Der Content wird von Mini-Playern der Marke axxiv auf die Screens gespielt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.