Digital Signage Summit Europe 2017

Virtuell und doch real – die Zukunft des stationären Handels

- Dem Kunden noch näher kommen, die eigene Marke erlebbar machen, virtuelle Welten schaffen – wie das möglich ist, zeigt Holovis auf dem DSS 2017. von Stefanie Schömann-Finck

Neue Ansätze für virtuelle Einkaufserlebnisse im stationären Handel präsentiert Dave Elliot von Holovis (Collage: invidis)

Das Geheimnis sind Lösungen, die Multisensoren einsetzen, Bild und Ton vereinen, aber auf einem ganz neuen Level und alle Sinne ansprechend. „Immerse yourself into the future of Digital Signage“, also einzutauchen in die Visionen der Zukunft, verspricht Dave Elliot, Enterprise Business Development Manager bei Holovis.

Der Virtual- und Augmented-Reality Designer wird Lösungen zeigen, die er für den Handel entworfen hat. Dabei beleuchtet er auch, wie die Unterhaltungsindustrie die Interaktion mit dem Kunden beeinflusst und wie Händler das in ihren Digital Signage-Installationen nutzen können, um intensiver mit den Kunden zu kommunizieren.

Elliot arbeitete unter anderem für Disney, Unilever, Ford und Sky. Holovis liefert Virtual- und Augmented-Reality-Lösungen für Freizeitparks, Planetarien, Museen und den Handel.

Der Digital Signage Summit (DSS) Europe ist Europas führende Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. Der DSS ist ein Joint Venture von invidis consulting und Integrated Systems Events. Veranstaltungsort ist das Internationale Congress Center München (ICM), Datum der 5. und 6. Juli 2017. Hier finden Sie weitere Informationen zum Digital Signage Summit Europe 2017.

invidis-Leser bekommen hier einen Rabatt von 25 % auf Konferenz-Tickets. (Für rabattierte Tickets nutzen Sie bitte die Codes auf der ersten Seiten des Registrierungsformulars).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.