Digital Signage Summit Europe 2017

Wirkung messen mit Beacons

- Die APG|SGA präsentiert auf dem DSS ihr ausgezeichnetes Marktforschungsprojekt, bei der sie die Werbewirkung von Out-of-Home-Medien mit Beacons ermittelten. von Stefanie Schömann-Finck

Das Schweizer Pilotprojekt hat gezeigt, die Werbewirkung kann gemessen und die Werbung entsprechend angepasst werden (Collage: invidis)

Das Pilotprojekt von APG|SGA Marktforschung und dem LINK Institut fand von August bis November im Großraum Bern statt. Um die Werbewirkung zu messen, wurden 550 Beacons an Plakatflächen an Straßen und Bahnhöfen installiert. Über eine App konnte genau erfasst werden, wann und wie lange sich die 500 Test-User dort aufhielten. Sie wurden auch direkt am Plakat, dem Point-of-truth, über die App befragt. Insgesamt vier Kampagnen wurden auf diese Weise analysiert.

Dabei konnte genau ermittelt werden, wovon die Werbewirkung abhängt und wie sie gesteigert werden kann. Auch der Crossmedia-Effekt zeigte sich deutlich. Wie erfolgversprechend diese Herangehensweise ist, beweist die Auszeichnung des Pilotprojektes mit dem Europäischen Forschungspreis für General Online Research (GOR) der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.V. (DGOF).

Auf dem Digital Signage Summit wird Christof Hotz, Marktforschungsleiter der APG|SGA,  die Erhebung, die Ergebnisse und den Nutzen einer solchen Marktforschung präsentieren.

Der Digital Signage Summit (DSS) Europe ist Europas führende Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. Der DSS ist ein Joint Venture von invidis consulting und Integrated Systems Events. Veranstaltungsort ist das Internationale Congress Center München (ICM), Datum der 5. und 6. Juli 2017. Hier finden Sie weitere Informationen zum Digital Signage Summit Europe 2017.

Hier bekommen invidis-Leser einen Rabatt von 25 % auf Konferenz-Tickets. (Für rabattierte Tickets nutzen Sie bitte die Codes auf der ersten Seiten des Registrierungsformulars).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.