Studie zu IT-Umsatzriesen

Google steigert seine Umsätze

- Unter den weltweit nach Umsatz führenden IT-Unternehmen konnte zuletzt lediglich Google seine Umsätze steigern, so die Marktforscher von Gartner. von Thomas Kletschke

Unter den fünf größten IT-Riesen konnte nur einer den Umsatz steigern (Grafik: Gartner)

Unter den fünf größten IT-Riesen konnte nur einer den Umsatz steigern (Grafik: Gartner)

Erstmals hat Gartner nun den Report „Gartner Global Top 100: IT vendor“ veröffentlicht, der die 100 umsatzstärksten IT-Schwergewichte weltweit aufführt.

Grundlage ist jeweils der Umsatz, den die Firmen im Jahr 2016 mit IT (ohne Kommunikationsdienste) generierten. Apple führt das Ranking als größter Anbieter mit mehr als 218 Milliarden US-Dollar an IT-Umsatz an. Damit ist das Unternehmen rund 79 Milliarden US-Dollar größer als die Samsung Vendor Group (vgl. Tabelle oben), die es insgesamt auf 139 Mrd. Dollar insgesamt bringt. Auf Platz 3 folgt Google mit 90,1 Mrd. Dollar Umsatz.

Als einziger der Top 5-Anbieter konnte Google damit im Jahr 2016 steigende Umsätze verzeichnen. Dahinter folgen die beiden Konzerne Microsoft (85,7 Mrd. Dollar) und IBM (77,8 Mrd. Dollar).

Auch auf den folgenden Plätzen der Gartner-Studie finden sich zahlreiche bekannte Technologieunternehmen, darunter Dell Technologies Vendor Group (59,5 Mrd. Dollar), Intel (57,6 Mrd. Dollar), Amazon (41,9 Mrd. Dollar), NTT Vendor Group (41,3 Mrd. Dollar), Cisco (37 Mrd. Dollar), Panasonic (35,4 Mrd. Dollar) oder LG Vendor Group (34,2 Mrd. Dollar).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.