Digital Signage & Autohandel

Volvo Car Schweiz digitalisiert seine Showrooms

- Um die Marken- und Einkaufserlebnisse der Kunden am Point of Sale zu verbessern, setzt Volvo Car Schweiz in seinen Showrooms jetzt auf Digital Signage. von Thomas Kletschke

Digital Signage-Stele in einem Schweizer Volvo Showroom (Foto: Littlebit Technology)

Digital Signage-Stele in einem Schweizer Volvo Showroom (Foto: Littlebit Technology)

Mit Bewegtbild und Screens lassen sich Interessenten und Kunden am PoS noch zielgerichteter ansprechen. Diese Erkenntnis hat Volvo Car Schweiz dazu veranlasst, in nahezu allen Verkaufsfilialen der Schweiz auf Display-Lösungen umzusteigen. Bei Digital Signage setzt die Autobauer dabei auf Lösungen der Littlebit Technology AG und von ARP.

Schlanke Stelen ergänzen seit kurzem das Interieur der modernen Ausstellungsräume von Volvo. In bewegten Bildern lädt die Marke ihre Kundschaft auf eine Reise nach Schweden ein und vermittelt die traditionellen Werte der Marke.

Während es inhaltlich einheitlich bleibt, sind die Installationen vor Ort unterschiedlich. Bei der Konzeptentwicklung wurden alle wichtigen Standortunterschiede wie beispielsweise Größe und Infrastruktur jedes Automobil-Showrooms schweizweit berücksichtigt. Um die Display-Lösungen nahtlos in die Umgebung zu integrieren, wurden sie an die örtlichen Gegebenheiten der jeweiligen Vertragshändler angepasst.

Die Multimedia-Inhalte der Digital Signage-Systeme werden zentral gesteuert, verwaltet und nach Zeitplan wiedergegeben. Der Content basiert auf von Volvo vorgegebenen Templates, der Händler stimmt die Details auf seine aktuellen Angebote und Neuheiten ab. Damit erhält Volvo Car Schweiz deutlich mehr Einfluss auf das PoS-Material der lokalen Vertragspartner und kann den Marketing Content entsprechend weltweiter Volvo-Standards ausrichten.

Littlebit Technology sichert den lückenlosen Betrieb rund um die Uhr. Auf der vPro-Technologie von Intel aufbauend, wird dank Fernüberwachung der physische Zustand der gesamten Infrastruktur 24/7 kontrolliert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.