Digital Signage & Einzelhandel

Digital Signage bei Kastner & Öhler

- Der österreichische Modehändler Kastner & Öhler betreibt derzeit Filialen an 13 Orten. Im Einkaufszentrum ELI in Liezen arbeitet nun bereits der dritte Laden mit Digital Signage am Point of Sale. von Thomas Kletschke

Kastner & Öhler im ELI – Kassenbereich der Filiale (Foto: DiCube))

Kastner & Öhler im ELI – Kassenbereich der Filiale (Foto: DiCube)

Seit 1873 ist Kastner & Öhler in Österreich als Modehändler aktiv – lange Zeit auch als Versandhändler. Als einer der zehn größten Modehändler Österreichs setzte das Unternehmen mit 1.658 Mitarbeitern zuletzt 261 Millionen Euro um. Jahrelange Erfahrung, Kenntnis in unterschiedlichen Handelssegmenten: Das Familienunternehmen kennt sowohl den E-Commerce wie den stationären Handel und deren Gesetzmäßigkeiten sehr gut. Um die Kunden am Point of Sale noch besser erreichen zu können, setzt auch die jüngste Filiale auf Digital Signage.

Kastner & Öhlers neuer Laden ersetzt den vorherigen in Liezen und befindet sich im Zentrum des im Ort gelegenen Einkaufszentrum ELI. Nach den Standorten Graz und Ried ist Liezen der dritte, an dem der Händler auf eine Digital Signage-Lösung setzt. Die gesamte Lösung stammt von DiCube.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.