Personalien

Liam Winter und Michael Scott wechseln zu Absen Europe

- Beim LED-Signage-Spezialisten Absen Europe wurde die neue Stelle des Produktionsleiters mit Liam Winter besetzt, der vom Vertriebspartner PSCo zu dem Hersteller wechselte. Vom Media Owner JCDecaux stieß Michael Scott als Technischer Direktor zum Team. von Thomas Kletschke

Liam Winter kümmert sich um das Management der End-to-End-Kundenerfahrung (Foto: Absen)

Liam Winter kümmert sich um das Management der End-to-End-Kundenerfahrung (Foto: Absen)

Liam Winter stieß im Juli 2017 von Absens britischem Vertriebspartner PSCo zu Absen Europe. Mit einer mehr als 15-jährigen Erfahrung in der AV-Industrie in leitenden Vertriebs-, Betriebsführungs- und Produktmanagementfunktionen besitzt er ein umfassendes Wissen aus der Arbeit mit führenden Herstellern modernster Video Wall-Anzeigetechnologien sowie mit Anwendern und Vertriebspartnern in einem breiten Spektrum von Märkten für Festinstallationen und Vermietungen.

In seiner vierjährigen Zeit als Produktmanager bei einem von nur zwei Absen Platinum VAP-Partnern (Premium-Partner) handelte Winter für PSCo den Alleinvertretungsvertrag mit Absen aus und machte PSCo zum führenden Händler für LED in UK.

Liam Winter hat sein Büro in Großbritannien, reist jedoch häufig durch Europa und zu Absens chinesischen Hauptsitz. Seine Mission ist das Management der End-to-End-Kundenerfahrung für Absens europäische Stammkundschaft. In dieser Rolle arbeitet er eng mit den Kunden zusammen, um ihren Bedarf zu ermitteln, Markttrends zu verfolgen, die chinesische Zentrale über Marktanforderungen zu informieren, Schulungen durchzuführen und Kunden in der Zentrale und auf Messen zu betreuen.

Die neue Position wurde geschaffen, um Absens Strategie zu stärken, den Kunden in den Mittelpunkt seiner Bemühungen zu rücken und somit schnelleren, einfacheren und verbesserten Zugang zu Produktinformationen und Support auf den lokalen Märkten zu schaffen. „Der LED-Markt ist aufregend, schnelllebig und wächst exponentiell“, sagte Winter bei seinem Antritt. „Als weltgrößter Exporteur für LED in den vergangenen sieben Jahren hat Absen immer wieder unter Beweis gestellt, dass das Unternehmen die aktuellen Wünsche seiner Kunden versteht, mit einer Qualität, die sie auch langfristig bindet.“

Michael Scott kommt vom Außenwerber JCDecaux (Foto: Absen)

Michael Scott kommt vom Außenwerber JCDecaux (Foto: Absen)

Auch die Technische Abteilung von Absen Europe wurde aufgestockt: In Ergänzung zu Liam Winters Rolle hat Michael Scott die Position des Technischen Direktors und Projektverantwortlichen übernommen. Scott ist seit dem vergangenen Monat in Absens europäischer Zentrale in Rüsselsheim tätig und für die gesamte Technische Abteilung verantwortlich. Er überwacht und führt sämtliche Techniker, baut die örtlichen Projektmanagementteams auf und schult sie.

Scott kommt vom Media Owner JCDecaux zu Absen. In seiner vorherigen Position leitete er das Programm zur Standardisierung der Konfiguration und Software von mehr als 2.500 Digitalanzeigen. Er war zuvor bei Clear Channel International beschäftigt und arbeitete mit zahlreichen internationalen Lieferanten von LED-Displays zusammen, um digitale Outdoor-Werbung in den Anfängen in Amerika und Europa zu etablieren. Er verfügt ebenfalls über Erfahrung bei Qualitätsinspektionssystemen in einem 24/7-Produktionsumfeld, in dem er Prozesse und Kontrollen zur Verbesserung von Leistung und Qualität einführte.

Scott erklärte bei seinem Amtsantritt: „Ich freue mich, zur Bereitstellung branchenführender, hochwertiger Produkte, von Kundendienst und Support beizutragen. Wir werden nach kontinuierlicher Verbesserung in unserem wachsenden Unternehmen streben, um exzellent und kundenorientiert zu bleiben.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.