IHS Markit

Flat Panel – Nachfrage steigt 2018 um 7,2%

- Die weltweite Nachfrage nach Flat-Screens und -TVs soll laut von IHS Markit soll im Jahr 2018 gegenüber 2017 um 7,2% auf 210 Millionen m an Panels wachsen. Damit prognostizieren die Marktforscher das stärkste jährliche Wachstum seit 2014. Allerdings ist auch ein Preisrückgang zu verzeichnen. von Thomas Kletschke

Entwicklung des Flat Panel-Marktes (Grafik: IHS Markit)

Entwicklung des Flat Panel-Marktes (Grafik: IHS Markit)

Der starke Anstieg auf Seiten der Nachfrage sei im Wesentlichen auf sinkende Endkundenpreise für Anwendungen sowie auf einen Preisrückgang bei den Panel-Preisen zurückzuführen, so IHS Markit. Vor allem in der zweiten Jahreshälfte 2017 bemerkten die Marktforscher sinkende Preise für LCD Panels. Im kommenden Jahr werden neue Gen 10.5 Fabriken die Produktion aufnehmen. Folge sind laut IHS Markit deutlich mehr Large Format Displays in 65″ oder 75″, die ab 2018 produziert werden.

Die wirtschaftliche Lage in vielen Regionen der Welt sei positiv – Verbraucher würden dann auch mehr Geld für TVs ausgeben, so die Prognose. Die Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang im Februar und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 würden als weitere Kaufanreize die Stimmung unter den Verbrauchern heben.

Im Gegensatz zu dem starken Nachfragezuwachs auf Basis von Panel-Flächen wird das Wachstum des globalen Flat Panel-Marktes jedoch voraussichtlich durch den Rückgang des Panel-preises in der zweiten Jahreshälfte 2017 gebremst. Die Panel-Nachfrage auf Basis der Marktpreise wird voraussichtlich um 1% auf 126 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 steigen (Basis: Jahr 2017).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.