Digital Signage & Tourismus

Digital Signage in der größten Therme Oberösterreichs

- Um auf gastronomische Angebote hinzuweisen, setzt die Therme Geinberg im gleichnamigen Ort auf Digital Signage. Neben Digital Menu Boards werden weitere Screens genutzt. von Thomas Kletschke

Digitale Speisekarte und die DMBs sorgen für schnelle und visuell aufgelockerte Information im Gastro-Bereich (Foto: Wedeko)

Digitale Speisekarte und die DMBs sorgen für schnelle und visuell aufgelockerte Information im Gastro-Bereich (Foto: Wedeko)

Im oberösterreichischen Innviertel liegt die Gemeinde Geinberg. Die dort im Jahr 1998 eröffnete Therme Geinberg ist eine Wellness- und Thermenlandschaft. Mit 102.000 m² ist sie die größte Therme in Oberösterreich. Durchschnittlich 1.000 bis 2.000 Besucher werden täglich gezählt. Seit der Eröffnung haben etwa 4 Millionen Menschen die Angebote genutzt – vor allem die Wirkung des schwefelhaltigen Wassers der Therme wird genossen.

Die Therme Geinberg besteht aus fünf Bereichen: dem Thermenparadies, einem Hotel, dem Vitalzentrum, einer Saunawelt und eine Sportwelt. Zur Therme gehört eine Karibik-Lagune und Sauna-Oase. Um auf die gastronomischen Angebote im eigenen Haus hinzuweisen, ließ der Betreiber ein Digital Signage-System von Wedeko installieren, das über die Software VisuScreen Cloud gesteuert wird. Vorteil: So kann schnell tageszeit-abhängiger Content ausgespielt werden.

Als Hardware wurden installiert:

  • 2x 3 Screens als Digital Menu Boards
  • 1x im Portrait-Format als digitale Speisekarte
  • 1x Screen im Sitzbereich

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.