Digital Signage & Tourismus

Arge Leithaland setzt auf Outdoor Digital Signage

- In der österreichischen Region Leithaland sorgen nun sechs Outdoor-Stelen für die Information von Gästen und Einwohnern via Digital Signage. von Thomas Kletschke

Outdoor Digital Signage-Stele der Arge Leithaland (Foto: DiCube)

Infos per Digital Signage: Outdoor-Stele der Arge Leithaland (Foto: DiCube)

Im österreichischen Bundesland Burgenland liegen die touristisch erschlossenen Ortschaften des Leithalands: Zillingtal und weitere Gemeinden locken mit Sehenswürdigkeiten und Landschaften rund um den Fluss Leitha, das Leithagebirge und den Neusiedlersee. Mehrere tausend Einwohner wohnen in dem Gebiet, das bei Touristen beliebt ist.

Da die Region innerhalb Österreichs mit weiteren touristisch gut erschlossenen Gebieten konkurriert, suchte die Arge Leithaland nach einer modernen Lösung, um Einwohner und vor allem Touristen adäquat und über Bewegtbild informieren zu können. Dazu wurden Outdoor-Stelen angeschafft, welche die Besucher über Veranstaltungen informieren und auf interessante Lokalitäten hinweisen.

Am Point of Interest können Nutzer interaktive Infos abrufen (Foto: DiCube)

Am Point of Interest können Nutzer interaktive Infos abrufen (Foto: DiCube)

Da es sich um Installationen im Außenbereich handelt und die Region von der Sonne verwöhnt wird, mussten die Digital Signage-Systeme über eine hohe Luminanz verfügen. Der mit der Installation beauftragte Dienstleister in dem Projekt war DiCube.

Um mit den Touristen auch in einen Dialog treten zu können, suchte die Arge interaktive Stelen. Weiterhin wollte der Verband auch einen potenziell lebensrettenden Service für die Allgemeinheit anbieten: Gesucht war ein System, das zusätzlich Defibrillatoren enthält. Integrator DiCube entschied sich, Stelen mit imotionFLOW 47″ Screens im Portrait Modus samt integriertem AED (Automatic External Defibrillator) zu verbauen. Die Screens stammen vom slowenischen Outdoor-Spezialisten Infinitus.

Insgesamt wurden sechs Einheiten in der Region installiert, darunter in den Orten Zillingtal und Leithaprodersdorf. Auf Content-Seite nutzen die in der Arge Leithaland zusammengeschlossenen Orte die Möglichkeit, Inhalte der eigenen Website auch auf den Screens auszuspielen. Für die Interaktion sorgt am Point of Interest eine moderne und leichtgängige berührungsempfindliche, interaktive grafische Benutzeroberfläche.

Mit lichtstarken Screens sorgen die Stelen für gute Sichtbarkeit auch bei starker Sonneneinstrahlung (Foto: DiCube)

Mit lichtstarken Screens sorgen die Stelen für gute Sichtbarkeit auch bei starker Sonneneinstrahlung (Foto: DiCube)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.