Digital Signage & Einzelhandel

Modehändler VIZIe in Rom – Erfolg mit Mirror Screen

- Seit er einen verspiegelten Screen einsetzt, registriert der Modehändler VIZIe in seiner Filiale in Rom sehr hohe Nutzungszahlen. von Thomas Kletschke

Mobile Mirror in einem Fashion-Geschäft (Foto: xplace)

Mobile Mirror in einem Fashion-Geschäft – Symbolbild (Foto: xplace)

Der Händler nutzt ein verspiegeltes Display, da die Beobachtung des Kundenverhaltens en Einsatz sinnvoll erschienen ließ. „Seit 2000 stellen wir immer wieder fest, dass unsere Kunden sich gerne Fotos im Laden machen, die sie dann über Social Media mit Freunden teilen“, sagt Sal­vatore Metoldo, Geschäfts­führer von VIZIe bei Centro Commerciale Tor Vergata in der ita­lie­nischen Hauptstadt.

„Irgendwann haben wir uns gesagt: Warum bieten wir unseren Besuchern kein ein­faches und lustiges Instrument, das ihnen genau das ermög­lichen kann, was sie sich wünschen, und zwar Social Media Funk­tionen auf der Fläche, um gebrandete Fotos der getragenen Outfits bei der Anprobe sofort mit Freunden und Familie zu teilen?“, so Metoldo weiter.Man entschied sich für den Mirror Screen von xplace.

Der Mode­händler aus Rom konnte sich in den ersten 5 Wochen nach der Instal­lation des digitalen Spiegels über 243 Nutzer freuen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.