Digital Signage & Autohandel

Europaweit bei 2.000 Händlern – Digital Signage bei Toyota

- Toyota schafft den Diesel in Europa ab und setzt auf Hybrid. Auch der Toyota Showroom wird über digitale Screens in die Kampagne inkludiert. Europaweit sind bei 2.000 Händlern mehr als 4.000 Large Format Displays im Einsatz. von Thomas Kletschke

Digital Signage bei Toyota (Foto: Panasonic)

Digital Signage bei Toyota (Foto: Panasonic)

„Wir hatten das Gefühl, das Einkaufsambiente in den Showrooms auf das digitale Zeitalter aufrüsten zu müssen, in dem unsere Kunden zuhause sind“, beschreibt Kirsten Raman, Network Development Manager bei Toyota Motor Europe, den letzten Rollout.

Um ein immersives Einkaufserlebnis zu schaffen, setzt Toyota auf digitale Technik: Als erstes wurden neben den Blickfängern im Ausstellungsraum – in der Regel den allerneusten Modellen – digitale Stelen aufgestellt, die über alle Produktdaten informieren. Sie ermöglichen es den Kunden, den Ausstellungsraum und die ausgestellten Fahrzeug in ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Als zweites wurden die Verkäufer mit einer speziellen Tablet-App ausgestattet, mit der sie ein Fahrzeug nach Kundenwunsch konfigurieren und passende Produkt- und Technik-Videos zeigen können. Die App ist so gestaltet, dass der Inhalt des Tablets jederzeit, wenn es im Gespräch mit dem Kunden passend erscheint, auf einen der verschiedenen, im Showroom vorhandenen „Totem-TVs“ geworfen werden kann.

Diese Totem-TVs bilden mit der App das Herzstück des digitalen Konzepts. Wird ein Display gerade nicht von einem Verkäufer genutzt, laufen darauf von der Zentrale festgelegte Playlisten mit digitaler Werbung und Videostreams zum Produkt- und Serviceangebot des Herstellers.

Die Totem-TVs nutzen 32″, 42″, 43″ und 65″ Screens aus der LFE-Serie von Hersteller Panasonic. Ausgestattet wurden rund 2.100 Ausstellungsräume in 28 europäischen Ländern. In Europa startete der Rollout 2015 und wurde bis 2017 in allen wichtigen Märkten wie Italien, Frankreich, bis hin nach Kasachstan und Israel abgeschlossen. Das Toyota Projekt ist auch eines der ersten in Europa, die großflächig auf das CMS von Google Chrome setzen.

Totem TV von Toyota am PoS (Foto: Panasonic)

Totem-TV von Toyota am PoS (Foto: Panasonic)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.