Digital Signage & Fußballstadien

Neues Stadion von Tottenham Hotspur – 1.000 m² LED Screens

- Großauftrag Daktronics: Das neue und mit gut 62.000 Sitzplätzen ausgestattete Stadion von Tottenham Hotspur wird mit insgesamt 1.000 m² an LED-Flächen ausgestattet – verteilt auf vier Haupt-Screens. Und das ist noch nicht alles, was an AV installiert wird. von Thomas Kletschke

So wird das in Bau befindliche Stadion bei Nacht aussehen (Foto / Rendering: Tottenham Hotspur)

So wird das in Bau befindliche Stadion bei Nacht aussehen (Foto/Rendering: Tottenham Hotspur)

Wie der britische Fußballklub am gestrigen Montag mitteilte, soll das Stadion mit exakt 62.062 Sitzplätzen ausgestattet werden und vier große Haupt-LED-Screens von Daktronics erhalten. Auch das US-Unternehmen hat gestern eine ähnliche Mitteilung veröffentlicht.

Zwei der Displays sollen jeweils 325 m² groß sein. Nach den Angaben des Fußballvereins sollen diese am 17.500 Plätze fassenden South Stand installierten Displays die größten in einem westeuropäischen Stadion installierten LED-Screens sein.

Neues Tottenham-Stadion: aktueller Blick auf die Baustelle (Foto: Tottenham Hotspur)

Tottenhams neue Arena: aktueller Blick auf die Baustelle (Foto: Tottenham Hotspur)

Zwei zusätzliche Mega-Displays im North Stand werden jeweils 190,7 m² groß sein. An den Außenbereichen der Südwest- und Südost-Fassaden werden ebenfalls zwei große LED-Screens installiert – diese sollen jeweils 178,9 m² groß sein.

Jedes Haupt-Display verfügt über ein 13HD-Pixel-Layout, um allen Besuchern des Stadions hervorragende Bildschärfe und Kontrast bieten zu können.

Die Bowl wird auch drei Ribbon LED-Displays erhalten – eine Premiere für jedes europäische Stadion, so der Fußballverein. Die band-artigen Ribbon Screens der oberen und mittleren Reihe werden von Ost nach West verlaufen und 387 m sowie 348 Meter lang sein. Zwei weitere Reihen aus LED-Modulen mit 122 m beziehungsweise 105 Meter Länge komplettieren die AV-Installation.

Geplante Installationen im Innern des Bowl (Foto / Rendering: Tottenham Hotspur)

Geplante Installationen im Innern des Bowl (Foto/Rendering: Tottenham Hotspur)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.