Displayindustrie

LG Display baut Kapazitäten in China aus

- Hersteller LG Display hat einem koreanischen Medienbericht zufolge eine vierte LCD-Fabrik in China fertiggestellt. Nun startet die Serienfertigung. von Thomas Kletschke

Unternehmenszentrale von LG Display (Foto: LG Display)

Unternehmenszentrale von LG Display (Foto: LG Display)

Wie Business Korea unter Bezug auf Industriequellen meldet, hat LG Display nun seinen vierten Produktionsstandort für LCD-Screens eröffnet. Dem Bericht zufolge hat die neue Fabrik eine Kapazität von jährlich 20 Millionen Einheiten. Demnach sorgt der neue Standort in Nanjing dafür, dass der Hersteller die Produktion von LCDs in der VR China auf insgesamt 70 Millionen Stück jährlich erhöhen kann.

Die Panels werden für den chinesischen Markt genutzt. In der jüngeren Vergangenheit hatte LG Display auch in Guangzhou die Kapazität erhöht. Laut Business Korea sorgte der chinesische Markt im Jahr 2016 für 70% des Gesamtumsatzes von LG Display. Neben Investitionen in LCD-Fabs hat LG Display in den vergangenen Monaten auch in die Vergrößerung der Kapazitäten für die OLED-Fertigung investiert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.