LED Signage

Neues System für LED-Banden von Innlights Displaysolutions

- Der Wuppertaler Anbieter Innlights Displaysolutions hat ein neues flexibles LED-Indoor- und LED-Outdoor-System mit hohen Auflösungen auf den Markt gebracht, das sich etwa für LED-Banden nutzen lässt. Bei der Judo-WM 2017 hatte es einen seiner ersten Einsätze. von Thomas Kletschke

LED-Bandensystem mit InnScreen R5 beim Judo Grand Slam 2018 in Düsseldorf (Foto: Innlights Displaysolutions)

LED-Bandensystem mit InnScreen R5 beim Judo Grand Slam 2018 in Düsseldorf (Foto: Innlights Displaysolutions)

Einsatz findet die Technik bei Hallensport-Events von Basketball, Handball und Judo bis hin zu Outdoor-Einsätzen bei Fußballspielen. Marius Kuschmierz, technischer Leiter bei Innlights, sagt über das neue System: „Die von uns entwickelte Lösung erlaubt den Einsatz unserer führenden Event-Vermietprodukte, wie zum Beispiel InnScreen R5, InnScreen M5, InnScreen C2 und C3 als LED-Banden-Technik.“

InnScreen M5 ist konzipiert für Display- und Floor-Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Die beiden InnScreen-Produkte der C-Serie bieten mit ihren kleinen Pixel-Abständen hohe Auflösungen, die für die typischen Betrachtungsabständen in Hallen optimiert sind. Unter Verwendung der InnScreen R5-Module erfolgt der Aufbau besonders schnell, bei einer Panel-Größe mit 0,5 m Breite bei 1m Höhe.

Zur Judo-WM Ende 2017 und zum Judo Grand Slam im Februar 2018 wurde das neuartige LED-Bandensystem für den Event-Technikdienstleister Thöne & Partner aus Wuppertal erstmalig eingesetzt. Für Projektgeschäft und Dry-Hire-Vermietungen besteht bei Innlights ab sofort Rückgriff auf verschiedene LED-Panels in hohen Auflösungen mit jeweils bis zu 250 m² Bandenfläche.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.