Office Monitor

Neuer 27″ Quad HD-Monitor mit 10-Bit-Display von Philips

- Für den Office-Einsatz gedacht ist der neue 27-Zöller 272B8QJEB von MMD, dem Markenlizenzpartner für Philips Monitore. Mit einem 10-Bit-Display und einem 12 Bit-Bildprozessor ausgestattet, sind wesentlich mehr Farben darstellbar, als es ein 8 Bit-Display zuließe. von Thomas Kletschke

Der 272B8QJEB im Office-Einsatz (Foto: MMD)

Der 272B8QJEB im Office-Einsatz (Foto: MMD)

Der neue 272B8QJEB ist für den sRGB-Farbraum optimiert – also den Farbraum, der für Web und Office der Standard ist; größere Farbräume wie AdobeRGB spielen in der professionellen Erstellung von Druckvorlagen eine Rolle. Der LCD-Monitor verfügt über ein IPS Panel, nutzt W-LED für die Hintergrundbeleuchtung und löst mit 2.560 x 1.440 p @ 60 Hz (Quad HD) auf.

Das vom internen 12-Bit-Bildprozessor gesteuerte 10-Bit-Display liefert 1,07 Milliarden Farben ohne Colour Banding. Zum Vergleich: ein herkömmliches 8-Bit-Display stellt 16 Millionen Farben dar. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1000:1. Der Luminanzwert liegt bei 250 cd/m². Eingebaut sind 2x 2 Watt starke Lautsprecher.

Bei den Anschlüssen berücksichtigt der Hersteller verschiedene neue sowie ältere, aber in vielen Firmen noch gebräuchliche Standards. Als Signaleingang stehen jeweils zur Verfügung: VGA (analog), DVI-Dual Link (digital, HDCP), DisplayPort 1.2 und HDMI 1.4. Auch mobile Endgeräte lassen sich aufladen und Daten dank SuperSpeed USB 3.0 mit einer Geschwindigkeit von 5 GB/Sek. übertragen.

Für bequemes Arbeiten kann der EasyRead-Modus genutzt werden, der ein natürliches Lesen wie von einem Blatt Papier ermöglicht. Die hochflexible SmartErgoBase zum einfachen Verstellen der Höhe sowie zum Drehen, Schwenken und Neigen des Monitors erlaubt ergonomische, speziell auf den jeweiligen Nutzer individuell abgestimmte Einstellungen. Das Display kann um 90° gedreht werden (Pivot) und ermöglicht Blickwinkel von 178/178° (horizontal und vertikal). Flicker-Free-Technologie und augenschonender LowBlue-Modus für weniger kurzwellige blaue Lichtstrahlen von Monitoren runden die Features ab.

Das Display ist eine Premiere – es ist das erste Modell von Philips mit versenkbarer Webcam. Die Kamera lässt sich herausfahren, wenn sie für Meetings gebraucht wird, und anschließend wieder ins Gehäuse hineindrücken, wenn sie nicht mehr benötigt wird. Via DisplayPort ist auch eine Verbindung mehrerer Monitore möglich – horizontal wie vertikal (Daisy Chain).

Der Philips 272B8QJEB ist ab jetzt für 269,00 EUR / 309,00 CHF (UVP) erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.