Electronic Shelf Labels

E Ink und SES-imagotag – strategische Partnerschaft

- SES-imagotag und E Ink Holdings wollen im Markt für Retail IoT-Lösungen zusammenarbeiten. Geplant ist auch eine Beteiligung von E Ink in Höhe von 26 Millionen an dem ESL-Spezialisten. von Thomas Kletschke

"Vusion" ESLs von SES-imagotag (Foto: SES-imagotag)

„Vusion“ ESLs von SES-imagotag (Foto: SES-imagotag)

Mittels einer Kapitalerhöhung im Volumen von 26 Millionen Euro möchte sich E Ink Holdings an SES-imagotag beteiligen. Letzterer gilt als Weltmarktführer bei ESLs. Eine außerordentliche Hauptversammlung der börsennotierten SES-imagotag wird am 22. Juni 2018 über die Zustimmung zu der bedingten Kapitalerhöhung abstimmen.

Das Ziel der vereinbarten strategischen Partnerschaft: Das gemeinsame Wachstum im Markt für Retail IoT-Lösungen soll beschleunigt werden, wie beide Unternehmen mitteilten.

Im Bereich intelligenter Preisschilder arbeiten E Ink und SES-imagotag seit Jahren zusammen, um ihren Kunden die bestmöglichen Lösungen anbieten zu können. Dies zeigt sich etwa bei den dreifarbigen E-Paper Produkten der E Ink „Spectra“-Serie. Die technologische und vertriebliche Partnerschaft von E Ink und SES-imagotag verfolgt das Ziel die Produktentwicklung im Bereich Electronic Paper und smarter Einzelhandelsanwendungen noch weiter zu beschleunigen. E Ink wird von den Einsatzmöglichkeiten seines ePaper für IoT (Internet of Things) Anwendungen profitieren. Zugleich ermöglicht die Partnerschaft, dass SES-imagotag künftig noch schneller neue Lösungen für den Einzelhandel weltweit anbieten kann.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.