Digital Signage Branche

BrightSign gibt vier neue Partnerschaften bekannt

- Der Mediaplayer-Hersteller BrightSign gibt vier neue Partnerschaften mit den Branchenunternehmen Revel Digital, Four Winds Interactive und Mvix sowie dem Small Signage-Spezialisten Mimo Monitors bekannt. von Thomas Kletschke

BrightSign-Player sind auch in Stores von Dior im Einsatz (Foto: BrightSign)

BrightSign-Player sind auch in Stores von Dior im Einsatz (Foto: BrightSign)

Die BrightSign-Mediaplayer der Serien LS, XD und XT sind jetzt vollständig
kompatibel mit der Vertriebsplattform von Revel Digital für Digital Signage und andere digitale Medieninhalte. Die webbasierte Benutzeroberfläche von Revel Digital erlaubt das Management einer so gut wie unbegrenzten Auswahl an Endpunkten einschließlich Kiosken, Digitalen Anzeigetafeln, Point-of-Sale-Geräten, Videowalls, Beacons und mehr. Die Fähigkeiten der Tools nützen sowohl den Digital-Signage-Anbietern als auch den Endanwendern.

Auch Four Winds Interactive kooperiert erneut mit BrightSign, jetzt noch mehr. Seit Mitte Juni 2018 unterstützt deren komplettes Visual Communications-Portfolio die XT- und XD-Player von BrightSign über die Version 1.1 des Four Winds-Contentplayers für BrightSign. Die baldige Ausweitung auf BrightSigns HD-Linie ist geplant. Integriert werden Videos, Live-Daten, Bilder, PDFs, MP3 und MP4, individuelle Schriftarten und eigene Kanäle, Wetternachrichten, Datum & Zeit sowie – über den Desktop-basierten Contentmanager von Four Winds Interactive mit Internetschnittstellen – eine statische Wegleitung, Überwachung und entsprechenden Support. Diese unterstützenden Elemente zielen besonders auf Nutzer ab, die nach einer vielseitigen web-basierten Lösung suchen, die hinsichtlich zukünftig zu
erwartender Anpassungen einfach skalierbar ist.

Die inhaltsreiche, cloud-basierte Digital Signage-Softwareplattform XhibitSignage von Mvix unterstützt die BrightSign-Mediaplayer jetzt in vollem Umfang. XhibitSignage wird vielfach in Unternehmen, Bildungsstätten, Geldinstituten, Regierungseinrichtungen und anderen groß konzipierten Implementierungen eingesetzt. Hier steuern die cloud-basierten Steuerschnittstellen von Mvix Hunderte bis Tausende von Playern.

Auch Mimo Monitors verkündet eine neue Produktlinie BrightSign-kompatibler Displays. Die neuen Mimo Vue-Screens sind sofort Digital Signage-betriebsbereit und eine Lösung, die einfach zu installieren und einzurichten ist. Mimo Monitors mit seiner Spezialisierung auf kleine Touchscreen-Monitore (7″-21″) gilt als Branchenführer im Bereich kleinformatiger kommerzieller Touchscreens. Die neue Mimo Vue-Linie ist auf flexible Anpassbarkeit für so gut wie jeden Anwendungsbedarf ausgelegt. Die Screens sind intuitiv und einfach zu bedienen, vor allem für Kunden, die sich bereits mit der BrightSign-Plattform auskennen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.