LED Signage

ICT AG investiert und führt inspireLED X3 ein

- Der in Kohlberg beheimatete Hersteller ICT AG führt mit inspireLED X3 neue und lichtstarke LED-Module mit Pixelabständen von 3,9 mm ein. von Thomas Kletschke

Neue LED-Lösung inspireLED X3 (Foto: ICT AG)

Neue LED-Lösung inspireLED X3 (Foto: ICT AG)

Die neue Reihe inspireLED X3 ist für Rental und Fixed Install gedacht und arbeitet mit einem Pixel Pitch von 3,9 mm und einer Helligkeit von 1.200 Nit für brillante Bilder im Indoorbereich. Verwendet werden 3-in-1 SMD-LED, die Einblickwinkel von 120° (hor./vert.) erlauben. Die Pixeldichte von 128 x 128 p pro Cabinet entspricht 65.536 Pixeln /m².

Als Lebensdauer für die LED gibt der Hersteller 100.000 Stunden an. Das Processing erfolgt bei 16 Bit. Für Eingangssignale werden HDMI und DVI genutzt, weitere Signale via Konverter. Die IP30-zertifizierten Module arbeiten im Betriebstemperaturbereich von-10 – 45 °C. Alle inspireLED-Produkte sind TÜV/CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen. Wartung und Service werden in-house über die Zentrale in Kohlberg gewährleistet.

Die jeweils 8,9 kg schwerden Module sind in einer Cabinetgröße von 50 x 50 x 8,4 cm gehalten und Kokcav, konvex sowie gerade verbaubar. Im Kreis gebaut sind dabei Durchmesser von 2,86 m bis zu 11,4 5m spaltenfrei möglich. Verfügbar sind bei ICT derzeit die ersten 100 m² der neuen Lösung. Der gesamte LED.Mietbestand der ICT AG wird dadurch auf fast 2.000 m² erweitert (Pixel Pitches von 1,6 mm bis zu 25 mm, indoor sowie outdoor). Auf Wunsch sind auch fahrbare beziehungsweise Kinetik-Lösungen möglich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.