Digital Signage Screens

Panasonics EQ1-Serie ab Oktober verfügbar

Die von Panasonic Anfang des Jahres vorgestellte EQ1 aus sechs $K Screens ist ab Oktober erhältlich.
Screen aus der Serie EQ1 (Foto: Panasonic)
Screen aus der Serie EQ1 (Foto: Panasonic)

Die sechs Modelle der Einstiegsserie EQ1 wurden auf der ISE 2018 in Amsterdam vorgestellt. Die Screens sind mit Bilddiagonalen von 43″ bis 86″ sind ab Oktober 2018 erhältlich, wie der Hersteller nun mitteilte. Die Digital Signage Screens sind für den Betrieb im Hoch- und Querformat ausgelegt und bieten eine Helligkeit von bis zu 350 cd/m².

Die neue Displayserie hat Rahmen mit Brewiten zwischen 11,9 mm und 15,2 mm. Die beiden größten Large Format Displays – ein 75-Zöller und das 86″ Modell – nutzen IPS Panels (In-Plane-Switching-Technologie).

Zur Unterstützung von neuesten 4K- und Full HD-Videoinhalten verfügen die Displays über 2x HDCP 2.2-kompatible HDMI-Anschlüsse, um DRM-geschützte Inhalte abspielen zu können. Bildmaterial mit einer Auflösung geringer als 4K wird automatisch hochskaliert. Alle Displays der EQ1-Serie eignen sich zur Nutzung mit VESA-kompatiblen Halterungen. Mit der HDMI-CEC Funktion können über die Fernbedienung des Geräts auch weitere Geräte gesteuert werden.

Einzelne oder mehrere Displays können mit der Panasonic Multi-Monitoring & Control Software überwacht und gesteuert werden. Die kostenlose Software bietet generelle Steuerungsmöglichkeiten und kann bei vernetzten Displays um eine Early-Warning-Software erweitert werden. Dank der Failover- und Failback-Funktionen schaltet das System sofort automatisch auf ein anderes Eingangssignal, wenn das primäre Signal unterbrochen ist. Sobald das primäre Signal wieder verfügbar ist, wird darauf zurückgeschaltet.

Veröffentlicht in News