Anzeige
Digital Signage Projekte

Outdoor Screen informiert Oslos Fahrradfahrer

Die Stadt Oslo setzt auf Mobilität ohne Pkws und fördert dies durch einen Smart Bike Pavillon. Ein interaktives System mit Screen bietet den Radlern dort nutzwertige Infos. An die Screen-Technologie werden hohe Anforderungen gestellt.
Die smarte Fahrradstation ist zur Förderung des Radverkehrs gedacht (Foto: Infinitus)
Die smarte Fahrradstation ist zur Förderung des Radverkehrs gedacht (Foto: Infinitus)

Norwegen Hauptstadt Oslo hat 658.390 Einwohner. Für den Erhalt von Natur-Flächen und das Projekt, das Wasserstraßennetz wiederherzustellen, gewann die Stadt den European Green Capital Award für 2019. Im Jahr 2017 erließ Oslo ein Verbot für parkende Pkws in der Innenstadt. Die Zahl der Radfahrer ist dadurch deutlich gestiegen. Während Radfahren ökologische Vorteile hat, tauchten neue Herausforderungen auf: Wartung uund Parken von Fahrrädern mussten organisiert werden. Der Bau eines intelligenten Fahrrad-Pavillons war die Lösung.

Der Pavillon verfügt über die Werkzeuge, die Radfahrer für die Wartung von Fahrrädern benötigen. Als Smart-City-Lösung sind LCD Screens integriert. Sie verbessern die Kommunikation zwischen Stadt und Bürgern, in diesem Fall den Radfahrern.

Genutzt wird ein Outdoor Screen mit Fernwartungsfunktionen von Hersteller Infinitus. Installiert ist ein 75″ großer immoFLOW. Die Wall Mount-Lösung ist im Landscape-Modus ausgeführt. Wichtig ist dabei die Software, die ständig den Zustand des Large Format Displays überwachen hilf. Denn das raue norwegische Klima ist nicht wirklich nachsichtig mit Outdoor-LCD-Systemen, denn LCD-Panels sind thermisch sehr empfindlich und bedürfen besonderer Pflege. Ein schlechtes Thermo-Management könnte sonst zu Funktionsstörungen und sogar zu dauerhaften Schäden führen. Über die Lösung Controlmotion werden Wartung und Support der Geräte erheblich erleichtert. Konstante Systemüberwachung und sofortige Alarme ermöglichen schnelle und qualitativ hochwertige Maßnahmen.

Aufgrund der klimatischen Bedingungen muss der Screen ständig überwacht werden (Foto: Infinitus)
Aufgrund der klimatischen Bedingungen muss der Screen ständig überwacht werden (Foto: Infinitus)