Anzeige
Digital Signage Projekte

Collaboration von Morgen – in Eschborn bei der Unternehmensberatung EY

EY ist eine der bekanntesten Firmen für Wirtschaftsprüfung sowie Steuer-, Transaktions-, Geschäfts- und klassische Rechtsberatung. Am Standort Eschborn nutzt EY nun den CFOspace, ein Multimedia-Showroom und Tagungsraum mit interaktiven Videowänden.
Alle vier Seiten des Collaboration-Raumes sind mit interaktiven Touch Collaboration Walls ausgestattet (Foto: Panasonic)
Alle vier Seiten des Collaboration-Raumes sind mit interaktiven Touch Collaboration Walls ausgestattet (Foto: Panasonic)

Der CFOspace stellt den Collaboration-Raum der Zukunft dar – ein Ort, an dem Finanzfragen auf Spitzentechnologien treffen. Dieses digitale Labor ist so konzipiert, dass CFOs und ihre Teams vollständig digital zusammenarbeiten können.

Der CFOspace wurde von Hartmann, Mathias und Partner, einem produktneutral arbeitenden Beratungs- und Planungsbüro für AV-Kommunikationstechnologie in Sonsbeck, entworfen und geplant.

Alle vier Seiten des Raumes sind jeweils mit einer großen Displaywand mit Touch-Overlay ausgestattet. Jede Wall besteht aus 12x Panasonic TH-55VF1HW-Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 55″, die in einer 4×3 Matrix angeordnet sind.

Die farbigen LED-Bänder sorgen für Ambient LIghting (Foto: Panasonic)
Die farbigen LED-Bänder sorgen für Ambient LIghting (Foto: Panasonic)

Neben bestmöglicher Bildqualität wollte EY Screens mit möglichst schmalen sichtbaren Rändern. Das Unternehmen entschied sich schließlich für das 55″ Video Wall Display TH-55VF1HW mit IPS Panel und einer Rahmenbreite von 0,9 mm (1,8 mm von Bild zu Bild) und einer Luminanz von 700 cd/m².

Für die Farb- und Helligkeitsanpassung wird die Panasonic TY-VUK10 Video Wall Manager Software genutzt. Mit einer hochauflösenden Digitalkamera analysiert diese Software die Hintergrundbeleuchtung und den Weißabgleich, um die Farben für jedes Panel genau einzustellen.

Vor den Displaywänden befinden sich spezielle Glasscheiben, die die empfindlichen Oberflächen vor allem bei Berührung schützen. Diese Platten sind antireflektierend und werden chemisch geätzt, um Reflexionen zu reduzieren, während die hervorragende Bildqualität der Displays erhalten bleibt.

Interaktive Seitenwand im CFOspace (Foto: Panasonic)
Interaktive Seitenwand im CFOspace (Foto: Panasonic)

Die Collboration Walls werden über 4x Workstations der Firma Lang AG gesteuert. Diese sind für Videowand-Anwendungen optimiert. Jede Workstation steuert eine Video Wall in ihrer nativen Auflösung, um die bestmögliche Bildqualität zu erzielen.

Inhalte wurden von der Realtime Department GmbH mit der Echtzeit-Grafiksoftware der Firma Ventuz Technology AG erstellt. Hier können Signale von externen Quellen (Laptops, Content-PCs, iPads usw.) via Crestron integriert werden.

Im CFOspace können Video- und Web-Konferenzen jederzeit während der laufenden Arbeit stattfinden. 12 Surround-Sound-Lautsprecher und zwei speziell auf die Raumgröße abgestimmte Subwoofer sowie an der Decke installierte Array-Mikrofone sorgen für optimale Sprachverständlichkeit bei Web- und Videokonferenzen. Drahtlose Headsets stehen zur Moderation zur Verfügung.

Abgerundet wird das CFOspace-Gesamtkonzept durch eine spezielle LED-Beleuchtung. Es werden vier Videostreifen an der Decke verwendet.

Die Steuerung für die Video Walls ist einfach gehalten (Foto: Panasonic)
Die Steuerung für die Video Walls ist einfach gehalten (Foto: Panasonic)