Anzeige
Passenger Terminal Expo

LG legt Fokus auf OLED und LED

Auf der in London stattfindenden Passenger Terminal Expo (PTE) zeigt Hersteller LG Electronics Lösungen mit Transparent OLED sowie Fine Pitch LED, die für Airports und andere Verticals im Bereich Verkehr gedacht sind.
Auf der PTE 2019 in London zeigt LG seine Lösungen für Airports (Foto: LG)
Auf der PTE 2019 in London zeigt LG seine Lösungen für Airports (Foto: LG)

Im ExCel London zeigt der Hersteller auf der PTE neue Lösungen für den Einsatz an Terminals in Flughäfen. Das Unternehmen stellt Transparent OLEDs, Fine Pitch LED und eine 0,44 mm Even Bezel Videowand ebenso aus wie wie Digital Signage mit integrierter OPS-Schnittstelle.

Wie bereits auf der ISE 2018 und der ISE 2019 zu sehen war, setzt LG wieder verstärkt auf Transparent OLED. Das Open Frame-Design von Transparent OLED-Lösungen etwa eignet sich hervorragend für große Arrays. Das gehärtete Glas macht das Display zudem stabil unter Vibrationsbedingungen, beispielsweise in einem fahrenden Zug oder im Flugverkehr.

Auch die neue LAPE Fine Pitch LED-Serie wird in London gezeigt. Die bis zu 1000 Nits lichtstarken LED-Screens verfügen über ein vom Display getrenntes Leistungsmodul, wodurch ein ultradünnes Profil für eine schlankere Installation möglich ist. Das kleinere, leichte LDM (LED Display Module) ermöglicht eine einfachere Installation – sowohl für die Montage als auch für das Aufhängen – und unterstützt Screens mit konkaven oder konvexen Krümmungen bis zu 1.000R. Die Lösung kann in Anwendungen wie FIDS (Flight Information Display Systems), für Wayfinding oder Digitale Airportwerbung genutzt werden.

Am Stand werden auch Lösungen von und mit Partnern gezeigt. In die ausgestellten FIDS-Lösungen sind mehrere LG-Produkte integriert. Partnerstände stellen sowohl Fine Pitch LED als auch OPS-Screens für stark frequentierte Standorte aus. Eine Einzelhandelslösung wird mit der neuen LG In-Cell-Touch-Technologie ausgestattet, die sich beispielsweise für Self-Check-In-Lösungen eignet.

In einem Control-Room-Szenario zeigt LG seine 0,44 mm-Videowand 55SVH7E. Auch das IP-zertifizierte Outdoor Display 55XE4F ist zu sehen. Hierbei handelt es sich um ein 4.000 Nits helles Display, das im wasserdichten Housing aus bruchsicherem Glas daherkommt. Alle Lösungen laufen unter dem proprietären OS webOS. Sie können auch mit dem Echtzeitservice und -monitoring von LG Signage365care verwendet werden.

Lösungen von LG finden sich in aktuellen Installationen an Flughäfen weltweit: Der Flughafen Incheon in Seoul nutzt große Videowalls und Ultra-HD Screens in 86″. In Las Vegas und Orlando werden Displaylösungen ebenso eingesetzt wie in Budapest, Oslo und Singapur.

LED Signage: LG startet mit LAPE durch