Anzeige
invidis Newsletter
Projektoren

Der P605UL ist der leiseste Projektor von NEC

NEC Display Solutions Europe erweitert seine Produktpalette an nahezu geräuschlosen Laserprojektoren um das Modell P605UL, den bislang leisesten Projektor von NEC.
Noch leiser als sein Vorgänger: der Laserprojektor P605UL (Foto: NEC)
Noch leiser als sein Vorgänger: der Laserprojektor P605UL (Foto: NEC)

Mit einem Geräuschpegel von nur 19 Dezibel im Eco-Modus ist der P605UL sogar leiser als das Ticken einer Armbanduhr. Der Laserprojektor wurde speziell für große Oberflächen und helle Einsatzbereiche entwickelt. Mit einer Projektionsleistung von 6.000 ANSI Lumen sind die erzeugten Bilder auch in hell erleuchteten Umgebungen gut erkennbar.

“Präsentationen erfordern von den Zuhörern höchste Konzentration – herkömmliche Projektoren wirken dem jedoch oft entgegen”, sagt Alistair Round, Produktmanager Commercial Display Solutions bei NEC Display Solutions Europe. “Häufig müssen Räume abgedunkelt werden, damit die Inhalte lesbar sind, und die Lüftungsgeräusche des Projektors lenken vom Vortrag ab. Die neueste Generation der Laserprojektoren von NEC eliminiert praktisch die gesamten Betriebsgeräusche, ohne Einbußen bei der Bildqualität.”

Der P605UL ist dank seiner filterfreien, vollständig gekapselten optischen Einheit wartungsfrei. Die Laserlichtquelle hat eine Lebensdauer von 20.000 Stunden (Herstellerangaben). Nach Inbetriebnahme sind also keine Lampen- oder Filterwechsel erforderlich. Darüber hinaus verbraucht das Gerät im Normalbetrieb nur 357 Watt Leistung und sorgt so für niedrige Betriebskosten.

Das neue Modell verarbeitet 4K-Eingangssignale bei 30 Hz, unterstützt WUXGA-Auflösung und bietet umfassende Anschlussmöglichkeiten.

Der neue Projektor eignet sich für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten – von Meetingräumen, Klassenzimmern und Hörsälen bis hin zu großen Veranstaltungsorten und Digital Signage im Einzelhandel. Der P605UL verfügt auch über optionale WLAN-Anbindung und eine integrierte MultiPresenter-Funktion für kabellose Präsentationen und Bildschirmfreigabe. Darüber hinaus entspricht der Projektor der Risikogruppe 2. Dadurch müssen keine zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, und der Betreiber spart Installationskosten ein.

Im vergangenen Jahr hatte der Hersteller den P525UL vorgestellt, den leisesten Laserprojektor der Welt. Darauf aufbauend zeichnet sich der P605UL durch eine noch höhere Helligkeit sowie ein niedrigeres Geräuschniveau aus und bietet gleichzeitig eine verbesserte Farb- und Bildauflösung.