Anzeige
LED Signage

Neue Mini LED-Lösung von Absen ausverkauft

Hersteller Absen hat die erste Charge mit 500 Modulen seiner neuen NPP LED-Lösung Aries AX1.5 aus dem Stand abverkaufen können.
Screen aus Modulen der Narrow Pixel Pitch-Lösung Aries (Foto: Absen)
Screen aus Modulen der Narrow Pixel Pitch-Lösung Aries (Foto: Absen)

Zur ISE 2019 stellte Absen die neue Aries-Serie vor. Absens erstes NPP-Produkt mit einem Pixelabstand von unter 2 mm, das speziell für den Rental-Markt entwickelt wurde. Genutzt werden neueste IMD- und CC-Technologien. Laut Hersteller verfügt die Lösung über die fünffache Stabilität traditioneller LED-Screens und verbraucht dabei 20% weniger Energie.

Seit Sommer 2019 wurden die AX1.5 mit dem Pixel Pitch 1,5 mm ausgeliefert. Und zumindest im europäischen Markt kommt die Lösung offenbar gut an.

Wie Absen nun mitteilte war die erste, aus 500 Modulen bestehende, Charge an AX1.5 Aries ruckzuck ausverkauft. PSCo, in Großbritannien ansässiger AV-Distributor, war der erste in Europa, der in das Produkt investiert hat. Auch die ebenfalls aus UK stammenden Rental-Häuser DB Pixelhouse, Onyx und Catalyst haben das neue Produkt als eine der ersten in ihre Vermiet-Portfolios aufgenommen.