Anzeige
Micro LED

Was kostet eine Crystal LED-Wall von Sony?

Mit "Crystal LED" hat Sony ein heiß begehrtes Micro LED-Produkt auf den Markt gebracht. Das aktuelle Preisniveau ist nach wie vor High-End. Mit Video.
Crystal LED Wall von Sony auf der ISE 2019 (Foto: invidis)
Crystal LED Wall von Sony auf der ISE 2019 (Foto: invidis)

Die Lösung Crystal LED (vormals als CLEDIS vermarktet) von Sony nutzt eine proprietäre RGB LED-Technologie mit exakten Schwarzwerten, einer Luminanz von 1.000 Nit und einem Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Die 10 bit-Lösung erreicht 140% des Farbraums sRGB, etwa 180° Betrachtungswinkel und 120 Hz Refresh Rate. Die oberflächenmontierten LED-Elemente auf den Crystal LED-Kacheln sind jeweils kleiner als 0,003 mm²; der Pixel Pitch dieser High-End-Lösung beträgt 1,26 mm.

Kürzlich war „HDTVTest“ in Sonys HQ im britischen Basingstocke, um sich die drei fertigen Konfigurationen der Micro LED-Lösung vorzustellen (vgl. eingebettetes Video). Dabei wurde auch das aktuelle Preisniveau kommmuniziert.

Erwartungsgemäß liegen die Preise für die C-LED-Lösung im hochpreisigen Segment: Der 146″ Screen (Full-HD) kostet 350,000 Euro, das 182″ Display kostet 500.000 Euro und die Variante mit 4K Auflösung, der 219″ Screen schlägt mit 700.000 Euro zu Buche.