Personalia

Rufus Hack wird CEO bei Hawk-Eye

Vom Golf zu Sony: Mit der neuen CEO-Besetzung durch Rufus Hack ab September will die Sony-Tochter Hawk-Eye Innovations seine Position im Sportbusiness weiter stärken - vor allem bei Technologien zur Schiedsrichterunterstützung.
Rufus Hack ist ab September 2021 neuer CEO von Hawk-Eye Innovations. (Bild: Sony Europe)
Rufus Hack ist ab September 2021 neuer CEO von Hawk-Eye Innovations. (Bild: Sony Europe)

Hawk-Eye Innovations, ein Unternehmen der Sony Group und Anbieter von AV-Technologien im Sportbereich, hat die Ernennung eines neuen CEOs bekannt gegeben: Rufus Hack wird die Stelle ab dem 1. September 2021 antreten. Er soll die nächste Wachstumsphase des Unternehmens, das sich vor allem auf Technologien zur Schiedsrichterunterstützungen spezialisiert hat, vorantreiben und die Position von Sony im Sportbusiness stärken.

Rufus Hack ist aktuell als COO der PGA European Tour sowie des Ryder Coup und als Management Director von PGA European Tour Productions tätig. Als CEO wird er bei Hawk-Eye Adam Fry nachfolgen. Dieser wird weiterhin dem Sportgeschäft von Sony vorstehen und als Vice President für Sony Europe agieren. Rufus Hack berichtet an ihn.

„Wir sind sehr erfreut, dass Rufus in dieser wichtigen Phase unserer Entwicklung zu uns stößt“, erklärt Adam Fry. „Er bringt eine außerordentliche Menge an Erfahrung, eine sehr gute Erfolgsbilanz und extrem wertvolle Branchenkenntnisse mit.“ Diese würden dabei helfen, den Bedürfnissen von Sportverbänden, Ligen, Medienorganisationen und Fans gerecht zu werden.

Bei der PGA European Tour und dem Ryder Cup war Rufus Hack für Content, Produktion, Media Sales, Geschäftsentwicklung, Strategie, Finanzen und rechtliche Aspekte zuständig. Er war unter anderem beim Ryder Cup 2018 für die längste Wire Cam verantwortlich, die es jemals beim Golf gab – und für eine Reihe an preisgekrönten Non-Live-Inhalten. Zuvor war er Partner bei OC&C Strategy Consultants.

„Nach unglaublichen sechs Jahren auf der PGA Tour ist es ein echtes Privileg, Hawk-Eye innerhalb der Sony-Familie zu führen“, kommentiert Rufus Hack. „Hawk-Eye ist eines der wenigen Unternehmen, das den Sport wirklich revolutioniert hat.“ Er freue sich darauf, die nächste Wachstumsphase von Hawk-Eye Innovations voranzubringen und Sony dabei zu helfen, dessen Positionierung im globalen Sport mitzugestalten.