Cisco Partner Track

Cisco Deutschland wurde im April 1993 als 100%ige Tochtergesellschaft der Cisco Systems, Inc. gegründet. Cisco in Deutschland hat die Aufgabe, die Vertriebspartner im Marketing und Vertrieb sowie im technischen Support und Channel-Management zu unterstützen. Cisco Deutschland arbeitet dabei mit einem kundenorientierten Vertriebsmodel. Die Schwerpunkte liegen auf dem öffentlichen Sektor, der Telekommunikationsbranche und dem Mittelstand. Die Nähe zum Kunden gewährleisten die sieben Niederlassungen in Hallbergmoos bei München, Berlin, Bonn, Hamburg, Düsseldorf, Eschborn bei Frankfurt und Stuttgart. In Deutschland sind insgesamt 850 Mitarbeiter beschäftigt. Geschäftsführer von Cisco in Deutschland ist seit August 2005 Michael Ganser.

Umfassende Produkt- und Serviceangebote

Mit rund 65.225 Mitarbeitern (Juli 2008) weltweit setzt sich Cisco dafür ein, Netzwerke mit eingebauten Services intelligenter, schneller und beständiger zu machen. Somit bringen diese bei zunehmend höheren Übertragungsgeschwindigkeiten die benötigte Leistung und bilden die Basis einer Infrastruktur, die sich kontinuierlich weiterentwickelt. Mit seinen einzigartigen Produkt- und Serviceangeboten bietet Cisco seinen Kunden und Partnern einen entscheidenden Mehrwert. Sie sind eng mit den Anforderungen und Prioritäten der Kunden abgestimmt. Dazu zählen Produktivität, Kosteneinsparungen, Return on Investment und die Erhöhung des Lebensstandards.

Das Netzwerk als Plattform

Die Entwicklung des Netzwerks zur intelligenten, zentralen Plattform für Kommunikation und IT-basierte

Roland Köster, Cisco

Roland Köster, Cisco

Geschäftsprozesse erhöht den Wertschöpfungsbeitrag von Technologien und macht das Netzwerk zum Zentrum von Innovation. Die Bedeutung dieser Plattform verdeutlichen Prognosen, die für das Jahr 2010 von bis zu 14 Milliarden Endgeräten ausgehen, die mit dem Internet verbunden sein werden. Diese explosionsartige Zunahme der Internetfähigen Geräte ergibt sich aus immer mehr Services und Aufgaben, die online zur Verfügung stehen beziehungsweise erledigt werden. Die Liste reicht von Telefonaten über Business-Anwendungen und personalisierte Suche bis zum Download von Videos, Spielen und anderen Formen der Unterhaltung.

Die Rolle des Netzwerks geht künftig weit über die einer einfachen Infrastruktur hinaus. Es wird zur sicheren Plattform für die maßgeschneiderten, personalisierten Erlebnisse, die Anwender im 21. Jahrhundert erwarten. Ganz gleich, ob es dabei um die Bereitstellung neuer Dienste durch einen Service Provider geht, die Steigerung der Produktivität von Unternehmen aller Größen oder um Privatpersonen auf der Suche nach Unterhaltung und anderen Services in Echtzeit.

Cisco steht an der Spitze dieser Entwicklung zu einer netzwerkzentrierten Technologieumgebung. Durch die Verbindung von IP-Kompetenz mit Intelligenz für das Netzwerk, schafft Cisco eine leistungsfähige Kommunikationsplattform, die als Basis für die Konvergenz von Daten, Sprache, Video und mobiler Kommunikation in einer sicheren, integrierten Architektur dient.

Cisco DMS Version 5.0

Cisco Digital Media Player (DMP) 4400G

Cisco Digital Media Player (DMP) 4400G

Die Version 5.0 des Cisco Digital Media System (DMS) führt erstmals Enterprise-TV, interaktive Desktop-Video-Anwendungen und Cisco Digital Signage auf einer gemeinsamen, hochintegrierten Plattform zusammen. Visuell lassen sich viele Inhalte prägnanter, unmittelbarer und schneller verbreiten. Business TV bringt strategische Botschaften auf direktem Weg zu Mitarbeitern, Partnern und Kunden. Zudem macht Rich-Media-E-Learning Weiterbildung effizienter – und Mitarbeitern mehr Spaß. Lernziele werden schneller erreicht. Gleichzeitig sinken die Schulungskosten signifikant. Die Integration von Video-Content ins Netzwerk verbreitert die Kommunikationsmöglichkeiten insgesamt. Mehr Informationen zum DMS finden Sie unter diesem Link: Cisco DMS.

Cisco Video Strategy

Video wird zu einem wichtigen Businessinstrument – und der Markt zeigt sich aufnahmebereit dafür: Seit Einführung von Cisco DMS vor anderthalb Jahren nutzen weltweit mehr als 600 namhafte Unternehmen diese Lösung, vor allem in der Finanz- und Handelsbranche, im Bildungssektor sowie in Sport und Unterhaltung. Wichtigste Effekte des DMS-Einsatzes: verbesserte Collaboration, höhere Produktivität, reduzierte Kosten sowie mehr Markt- und Kundennähe.

Zu den Kunden in Deutschland zählen klassische Digital Signage Installationen im Retail zum Beispiel im Real Future Store. Installationen für die Unternehmenskommunikation und Corporate TV intern, extern, sowie für Schulungszwecke wie bei Vestas. Oder im Messen, Sports- und Entertainmentbereich wie in der O2 Arena. Cisco DMS bietet durch offene Schnittstellen eine ideale Integrationsmöglichkeit zu vorhandenen Systemen und somit eine flexible Gestaltung der Inhalte.

Cisco Enterprise TV (ETV)

Cisco Enterprise TV (ETV)

Das Cisco Enterprise TV (ETV) optimiert Broadcasts ebenso wie den Video-On-Demand-Abruf. Unternehmen können auf einfache Weise eine digitale Business-Videothek in ihrem Netzwerk einrichten. Mitarbeiter navigieren per Fernbedienung durch die intuitiv erfassbaren On-Screen-Menüs und Programm-Guides von Cisco DMS. Die neue ETV-Lösung nutzt dieselbe Hardware und dieselben Management-Tools wie Cisco Digital Signage, was Investitionen spart und laufende Kosten begrenzt. Cisco Desktop Video ist demgegenüber eine Applikation, die Anwendern die gemeinsame Nutzung von On-Demand-Video, Video-Portalen und Webcasts erlaubt. Die Lösung bietet überdies zusätzliche Sicherheitsfunktionen sowie umfangreiche Abrufstatistiken.

Der Cisco Digital Media Player (DMP) 4400G eignet sich für Cisco Digital Signage sowie für jeden Bildschirm- oder Content-Typ und unterstützt unter anderem MPEG4, H.264, Flash 9, Standauflösung und High Definition.

Die Cisco Produkte bieten außerdem vollintegrierte Komplettlösung zur Videoüberwachung für Cisco ISR (Integrated Services Router). Sowohl traditionelle Analog- als auch kabelgebundene oder drahtlose IP-Kameras lassen sich direkt an das Netzwerk anschließen und je nach Sicherheitskonzept zentral oder dezentral steuern und verwalten. Somit ist weder eine Extra-Anbindungsinfrastruktur noch eine separate Management- oder Monitoring-Lösung erforderlich. Auch die Archivierung und das automatisierte Retrieval gespeicherter Überwachungsbilder werden vollständig über das IP-Netzwerk abgewickelt.

Das neue Cisco Video Management and Storage System (VMSS) Modul für Cisco ISR arbeitet nahtlos mit dem Cisco Video Surveillance Operations Manager und dem Cisco Video Surveillance Media Server zusammen. Dank intelligenter Bildverarbeitungssoftware passen sich damit beispielsweise Kamera-Zoom und Neigungswinkel automatisch an Objektbewegungen im überwachten Areal an. Die Cisco-Videoüberwachungslösung bietet hochinnovative Security-Features zur Verbesserung der physischen Sicherheit ohne Zusatzkosten für eine eigene Kabelinfrastruktur. Die Anschlussmöglichkeit herkömmlicher analoger Kameras schützt gleichzeitig bisher geleistete Security-Investitionen.

Comstor

Comstor, ein Unternehmen der Westcon Group, ist der weltweit führende Spezialanbieter für Cisco sowie für Lösungen im Bereich Networking, Security, Mobility und Konvergenz. Als Cisco fokussierter Distributor im Kreis führender Hersteller und Lösungsanbieter steht die Comstor Berlin ihren Channel-Partnern, Resellern, VARs und Service Providern bei allen Fragen zu IP-Netzwerken, Voice & Video oder Mobility zur Seite. Allseitige Unterstützung der Partner in Vertrieb und Technik und die Geschäftsoptimierung in PreSales, Sales und AfterSales sind für Comstor der Garant für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit dem erklärten Ziel, neue ertragreiche Geschäftsfelder zu erschließen und zu besetzen.

Jörg Richter, Comstor

Jörg Richter, Comstor

Ein hochmotiviertes Team spezialisierter und erfahrener IT-Fachleute berät und unterstützt die ComstorPartner gerade bei besonderen Themen wie Convergence, Netzwerksicherheit, WLAN oder Content Delivery Networking wie auch bei innovativen Technologien und Trends. Im Mittelpunkt steht immer der geschäftliche Erfolg der Partner.

Eigene Fokusteams für Networking, Security und Voice beantworten die besonderen Anliegen der Partner bei Fragen des vertrieblichen und technischen Supports. Solution-Programme wie OneNetwork, OneDefense, OneVoice und OneWave bieten geschäftliche Lösungen mit Mehrwert für Comstor Partner und deren Endkunden im Tages- und Projektgeschäft.

Reseller und Fachhandels-Partner der Comstor schätzen diese vielseitige Unterstützung. Begleitende Initiativen im Business Development wie Workshops und Roadshows, Partner-Programme und -Events tragen ebenso zur Stärkung des Netzwerkgeschäftes bei wie Lead-Generierung oder der Mietservice „Rent-a-Lab“.

Minters Netzwerke GmbH

Volker Janusch, Minters

Volker Janusch, Minters

Die Minters Netzwerke GmbH, Köln, ist Dienstleister für alle Bereiche der Netzwerktechnologie. Zu den Kunden zählen große und mittlere Unternehmen aus nahezu allen Bereichen, insbesondere aus Medizin, Forschung und Lehre sowie Banken, Industrie und Handel. Die langjährige Erfahrung der Minters GmbH mit den Produkten von Cisco Systems mündete 2001 in die Silber-Partnerschaft mit dem Weltmarktführer für Netzwerktechnologie.
2003 wurde Minters von Cisco als „German Customer Satisfaction Partner of the Year 2002“ ausgezeichnet. 2006 folgte die Ernennung zum „German Silver Partner of the Year 2005“, 2007 zum „European Services Partner of the Year 2006“. Diese Preise dokumentieren die gelebte Philosophie des Unternehmens: Kunden erhalten eine umfassend qualifizierte technische Unterstützung bei allen Fragen rund um Netzwerke. Durch eine unbürokratische Arbeitsweise, Schnelligkeit und Flexibilität hebt sich das Unternehmen von vielen Großunternehmen ab.

Erfahrungen mit DMS sammelte Minters – als einer der ersten deutschen Cisco Partner – in erfolgreichen Projekten mit Besucherhinweisen auf Messen und zur Mitarbeiterinformation im industriellen Umfeld.

teamccc – conception creation communication GmbH

Hildegard Brandt, teamccc

Hildegard Brandt, teamccc

Die Spezialagentur für Unternehmen aus der IT-Wirtschaft verbindet IT-Kompetenz mit kreativen, innovativen Kommunikationsstil. Wirksame Marketing- und Werbestrategien sowie deren Umsetzung zählen zu den Dienstleistungen der Agentur. Dabei zählt die leichtverständliche, ansprechende Darstellung komplexer Sachverhalte zu den besonderen Stärken. In diesem Zusammenhang bietet die teamccc auch Content- und Grafik-Services für DMS an.