Das Samsung SUR40 überzeugt als flexibel einsetzbare Out-of-the-box-Lösung, für die es bereits viele Standardanwendungen und Spiele gibt. Globale Samsung-SLAs und das dichte Partnernetz von Microsoft bieten Investitionsschutz und erfüllen individuelle Kundenwünsche.

Mit dem SUR40 erwerben Samsung-Kunden eine weltweit verfügbare und zukunftssichere Lösung. Für Microsoft PixelSense entwickelte Anwendungen und Spiele laufen unter Microsoft Windows 7 und Windows 8.

Weltweiter Service – regionale Softwarelösungen
Das Samsung SUR40 ist das erste Gerät seiner Art, das nicht von kleineren Integratoren gebaut ist, sondern einen globalen Service bietet. Die Verknüpfung mit den nationalen und regionalen Microsoft-Netzwerken bietet eine solide Grundlage für standardisierte und maßgeschneiderte Softwarelösungen – und das äußert kosteneffizient. Das Microsoft Surface Developer Kit (SDK 2.0) ist kostenfrei verfügbar. Bestehende Surface-Anwendungen lassen sich mit dem Migrationstool Microsoft PowerToy für das Samsung SUR40 portieren.

Multitasking: reibungslos dank starker Hardware
Das Innenleben des SUR40 unterstreicht die Vielseitigkeit der Lösung. Der integrierte PC mit vorinstalliertem Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit) gestattet dank Athlon™ II X2 Dual-Core Prozessor (2,9 GHz) und 4 GB Arbeitsspeicher ein reibungsloses Multitasking. Die nötige Videopower liefert eine GPU vom Typ AMD Radeon™ HD 6750M. Für satten Sound sorgen zwei 10-Watt-Lautsprecher.

Anschlussfreudiges Multitalent
Für den Anschluss von Notebook-PCs, Druckern, Videokameras oder Barcode-Scannern stehen vier USB-2.0-Ports bereit. Ein HDMI-Ausgang liefert hochauflösende Videobilder. Über Ethernet und WLAN kann das Samsung SUR40 mit Firmennetzen und Internet verbunden werden.

Multitouch mit Microsoft PixelSense
Durch die Basistechnologie Microsoft PixelSense verfügt jeder zweite Bildpunkt des SUR40 über einen eigenen Sensor, der Licht im Infrarot- und im sichtbaren Bereich erkennt. So können über 50 Berührungen gleichzeitig erfasst werden – beispielsweise vier mal zehn Finger und drei Gegenstände. Die pixelgenaue Objekterkennung gestattet eine zugleich intuitive und einfache Bedienung durch Berührungen und Gesten. Die Steuerung gestaltet sich intuitiv und flexibel – durch Finger, Stifte oder Gegenstände: z. B. Getränkedosen oder Produkte mit Tag. Diese Eigenschaften machen das Multitouch-Display zum geeigneten Tool für innovative, schnelle und effiziente Formen der Zusammenarbeit.

Das komplette Magazin „invidis professionell – Samsung SUR40“ können Sie kostenlos hier herunterladen.