Zuverlässige Technik von LG sorgt für Kundenzufriedenheit

Ein voller Erfolg – nur 3 der 700 Lufthansa Stelen sind bisher ausgefallen (Bild: Vangenhassend).

Mit dem Kauf von 400 Kommunikationsstelen erhielt die Vangenhassend GmbH im Sommer 2007 den bisher größten Auftrag für das Kommunikationssystem e|screen2.
Im Rahmen des POI Projektes von Lufthansa lieferten die Partnerunternehmen Vangenhassend, MultiVision und Grassfish ihrem Kunden ein perfekt auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Produkt, um die Markenkommunikation bis in den Verkaufsraum zu tragen. Mittlerweile haben 700 Stelen ihren Weg in Reisebüros, Agenturen der Lufthansa und Flughäfen in ganz Deutschland gefunden. Das Herzstück der Stele sind die professionelle 42-Zoll Public Display von LG.

Die Bildschirme sind spezielle für den harten Einsatz im 24/7 Betrieb ausgelegt und hochkant in den Stelen verbaut. Somit sind sie eher mit einem digitalen Plakat als dem klassischen Instore-TV vergleichbar.

Nach Vorgaben von Lufthansa muss jede einzelne Stele für eine Mindestbetriebsdauer von 5 Jahren ausgelegt sein. In diesem Zeitraum gewährleisten die Projektpartner die bundesweite Serviceabwicklung. Bei der Projektkalkulation wird die Erfüllung der SLAs (Service Level Agreements) mit einkalkuliert. Entsprechend geht man von einem Prozentsatz von Ausfällen aus, die im Laufe der Betriebsdauer auftreten. Aus kaufmännischer Sicht sind Ausfälle nur ein Kostenblock in der Projektbilanz. Für den Kunden stellen solche Ausfälle allerdings ein Imageschaden dar, der nicht monetär beziffert werden kann.

Nach drei Jahren Laufzeit können die Projektpartner allerdings sicher sein, dass ihr Produkt den Erwartungen des Kunden voll entspricht. Denn bisher sind nur 3 der insgesamt 700 Stelen ausgefallen, was einer Ausfallrate von weit unter einem Prozent entspricht.

Entsprechend zufrieden zeigt sich der Display-Hersteller LG und unterstreicht, dass dies zum einen für die Kompetenz der Projektpartner spricht, aber auch ein Beweis dafür sei, welche hohen Qualitätsmaßstäbe LG selbst an seine professionellen Public Displays legt.

Das Projekt ist einer Erfolgsgeschichte mit Fortsetzung. Denn Ende 2009 sind noch mal 20 LG M4213CC-BA Display für die Erweiterung des Projektes bestellt worden.