MMD Philips

Lutz Hardge neuer Country Manager für AOC und Philips Public Signage

- Nun auch offiziell: Die Aktivitäten von MMD Monitors & Displays, Lizenzpartner für Displays von Philips, und AOC stehen in Deutschland und Österreich seit dem 1. September 2013 unter der Leitung von Lutz Hardge (49). von Peter Beck

MMD Philips Lutz Hardge

MMD Philips Lutz Hardge

Wie bereits gestern berichtet ist Lutz Hardge seit 1. September bei MMD für den Vertrieb von Philips und AOC Displays in Deutschland und Österreich verantwortlich. Lutz Hardge hat langjährige Erfahrung in der IT- und Digital Signage Branche u.a. bei Sharp Visual Solutions,  NEC Display Solutions. LG Electronics und andere Unternehmen der IT-Branche gehören zu seinen weiteren Karrierestationen. Er verfügt somit über umfangreiche Vertriebserfahrung speziell im B2B- und Großkundengeschäft.

„Mit Lutz Hardge haben wir ab sofort einen ausgezeichnet vernetzten Branchenkenner an Bord, der uns auf unserem Wachstumskurs weiter nach vorne bringen wird. Unsere beiden Marken AOC und Philips belegen gemeinsam bereits den dritten Platz bei Desktop-Monitoren in Europa. Mit den in den letzten Monaten umgesetzten Maßnahmen, wie der Einführung unseres Partnerprogramms und der Bündelung von Vertriebsstrukturen, findet Lutz Hardge optimale Voraussetzungen, um unser Geschäft in Deutschland und Österreich weiter auszubauen”, so Thomas Schade, Vice President EMEA von AOC und MMD.

„Ich freue mich darauf, in eine Organisation einzusteigen, bei der es – entgegen der Tendenz im Markt – eine deutliche Wachstumsstrategie gibt. Diese Strategie zeigt sich durch innovative Produkte und in der gelebten Bereitschaft, Strukturen den sich verändernden Anforderungen des Marktes anzupassen und dabei stets die Ausrichtung am Kunden zu gewährleisten“, so Hardge.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>