Außenwerber

Ans Netz gegangen – Free WiFi-Netz in Düsseldorf

- Stadtmöblierer und Außenwerber Wall AG hat jetzt den Aufbau des freien WLAN-Netzes in Düsseldorf abgeschlossen. Insgesamt stehen beim sogenannten Bluespot Free WiFi jetzt 52 öffentliche Hotspots rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. von Thomas Kletschke

Bluespot Free WiFi Stele an der Kö (Foto: Wall)

Bluespot Free WiFi Stele an der Kö (Foto: Wall)

Wie berichtet, nutzt man damit Stadtmöblierungs-Installationen für die Bereitstellung des kostenfreien WLAN. Ursprünglich war die Rede von einem Ausbau mit 50 Hotspots – nach Abschluss der Installationen sind jetzt 52 Hotspots installiert und in Betrieb.

Die Nutzer können mit verschiedenen Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Notebooks das kostenfreie Angebot der Wall AG verwenden – volumenmäßig und zeitlich unbegrenzt! An den als Hotspots gekennzeichneten Standorten in der Innenstadt können sich Touristen und Düsseldorfer über eine Website anmelden, die nach einer einmaligen Registrierung den direkten Weg ins Netz herstellt.

Erste Zahlen zur Nutzung zeigen, dass das Angebot gut angenommen wird. „In den vergangenen Tagen verzeichneten wir bis zu 2.500 Nutzer täglich“, so Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG. „Der nun abgeschlossene Aufbau eines öffentlichen WLAN-Netzes ist ein bedeutender Schritt hin zu einer öffentlichen, digitalen Infrastruktur, ja zu einer Smart City. Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat damit in Deutschland ein Alleinstellungsmerkmal.“

Die Wall AG hat die Hotspots in ihre bereits vorhandenen Wartehallen und Werbevitrinen integriert. Die 52 Standorte finden sich vor allem in der Innenstadt und am Medienhafen, aber auch in anderen Stadtteilen. Jeder Hotspot ist durch einen großflächigen Aufsatz mit der Aufschrift „Bluespot Free WiFi“ für die Benutzer deutlich sichtbar gekennzeichnet. Auf der zugehörigen Website findet sich eine Übersicht. Nutzer können sich dort auch registrieren.

Comments are closed.