Mit Mediavolumen für seine Werbescreens auf Hamburger Taxi-Dächern unterstützt TAXi-AD die neue Initiative „Deutschland gegen Corona“, seit letzter Woche ist die Kampagne auf den Straßen Hamburgs zu sehen. Mit 18.000 Einblendungen á 20 Sekunden soll die Aktion die Initative und #AllefürAlle bekannter machen. mehr...
Clear Channel gab am Dienstag bekannt, dass das Unternehmen sein Out of Home-Geschäft in China für 253 Millionen USD an ein Konsortium um JCDecaux veräußert. Außerdem muss Clear Channel seine Prognosen für laufende Geschäfstjahr zurückgezogen und kündigt eine Reihe von Kostensenkungsmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Krise an. mehr...

Störer erzielt ein weiteres Rekordquartalsergebnis im zu Ende gehenden ersten Quartal 2020. Starke Zuwächse im Non-OoH Geschäft kompensieren die Umsatz-Rückgänge bei DooH & Co. Aufgrund der Unsicherheit mit der Corona-Krise streicht Ströer allerdings die Jahresziele und verlegt die Hauptversammlung in die zweite Jahreshälfte. mehr...

Aufgrund der Corona-Krise erfolgte Reisebeschränkungen führen zu drastisch reduzierten Flugangebot - Flughäfen verzeichnen gegenwärtig massive Verkehrsrückgänge. So ist das Passagieraufkommen am Flughafen München in der letzten Märzwoche um 95% eingebrochen. Ganze Terminals wurden stillgelegt, Stores bleiben geschlossen und Digital Signage Abflugscreens bleiben schwarz. mehr...
JC Decaux streicht die Dividende, Ocean Outdoor fährt den Betrieb auf ein Minimum runter – eine ganze Branche sucht das Heil in einer Art Winterschlaf. Mitarbeiter in Kurzarbeit, verkürzter  Arbeitswoche oder unbezahlten Urlaub. Weltweite Ausgangssperren nehmen Out of Home die Opportunities to See und somit die Geschäftsgrundlage. mehr...
Eine besondere Werbekampagne auf den Werbescreens von TAXi-AD Digital in Hamburg soll genau die Bürger ansprechen, die noch im öffentlichen Raum unterwegs sind – und sie zum 'Daheim bleiben' anregen. Das Besondere daran: Die Kampagne, die unter dem in Sozialen Medien verbreiteten Hashtag #WirBleibenZuHause läuft, stellt TAXi-AD bis zu 100.000 Euro Werbeleistung dem Bundesministerium für Gesundheit kostenfrei zur Verfügung. mehr...