Der Mediaplayer, ganz gleich in welcher Form er genutzt wird, ist das Herzstück einer Digital-Signage-Installation. Die kleinen Kraftpakete sind durch ihre robuste Bauweise zwar physisch gut geschützt. Aber ihre Software macht die Rechner angreifbar, genauso wie jedes andere, mit dem Internet verbundene elektronische Gerät. Mike Finckh, CEO des Value Added Distributors Concept International erklärt, wie sich Mediaplayer vor unerlaubtem Zugriff schützen lassen. mehr...
Vom DooH-Display bis zum Kassenbon – Die Daten von Adsquare zeigen Werbenden, ob ihre Kampagnen tatsächlich zu Conversions führen. Der Datenmarktplatz geht künftig gemeinsame Wege mit ADITION technologies, Anbieter der programmatischen Buchungs­plattform Active Agent. Mit der Integration des Footfall Measurements von Adsquare in die Buchungsplatform soll DooH datenbasiert mess- und steuerbar werden. Erstmals lässt sich so auch direkt in einer DSP der konkrete Besucher-Uplift einer DOoH-Kampagne in einem Store ermitteln. mehr...
Mit der zunehmenden Verbreitung von Digital Signage steigt der Anspruch an die Digital-Signage-Security. Inhalte, die im öffentlichen oder halböffentlichen Raum ausgespielt werden, müssen sicher sein vor Veränderungen durch Fremde. Zu einer Digital-Signage-Business-Lösung gehören daher Maßnahmen und Lösungen, die das Risiko von kriminellen Übergriffen minimieren. Wie diese aussehen können erläutert Mike Finckh, CEO des Value Added Distributors Concept International. mehr...
Der Schweizer Außenwerber APG|SGA will seine programmatische Kampagnen künftig noch gezielter ausstrahlen und setzt dafür auf Daten des Marktforschungsinstitut intervista. Die rund 500 ePanels und eBoards, die bereits Programmatic-Ads unterstützen, können dank der exklusiven Forschungsdaten für die grossen Städte, Bahnhöfe und den Flughafen Zürich noch besser nach Standort und Uhrzeit sowie nach individuellen Zielgruppen ausgesteuert werden. Die Daten dafür wurden bereits seit über 1 Jahr gesammelt. mehr...
Westfield nutzt die Corona-Krise für einen Tabubruch. Der weltgrößte Betreiber von Einkaufszentren rechnet ab sofort mit seinen Werbekunden nach echter Reichweite ab. Historische Frequenzdaten sind zurzeit nicht viel Wert. Also erfassen Kameras die echte Frequenz vor den DooH-Flächen und der Werbekunde erhält präzise Abrechnung nach erzielter Reichweite. mehr...
Nach dem Ausbleiben der diesjährigen Tennis-Meisterschaften entschieden sich der All England Lawn Tennis Club (AELTC) und Ocean Outdoor für eine besondere Homage an den Sport. Vergangene Woche zeigte der Außenwerber auf den berühmten Picadilly Lights in London sowie in den beiden großen Londoner Einkaufszentren Szenen aus den besten Wimbledon-Finals aller Zeiten. mehr...
Nachdem während der Lockdowns wenig Werbung von Getränkeherstellern zu sehen war, startet Heineken zusammen mit OoH-Spezialist Kinetic und Medienagentur Starcom eine neue Kampagne in UK. Die „Star of the Summer“-Kampagne fordert das Publikum dazu auf, QR-Codes auf Displays in der britischen Supermarkt-Kette Tesco zu scannen und so an einer Gewinnverlosung teilzunehmen. mehr...