Video-basierte Kommunikation

Barrierefrei dank Video-basierten Digital Signage-Lösungen

- Über 3,5 Millionen Türken sind hörgeschädigt und kommunizieren mit Gebärdensprache. Im Alltag erreichen Hörgeschädigte bei der Kommunikation mit Behörden und Unternehmen schnell Grenzen. Videobasierte Kommunikation liefert eine kostengünstige und effiziente Lösung. Samsung bietet nun umfassende videobasierte Service-Lösungen im Rahmen der Hörende-Hände Kampagne an. von Florian Rotberg

Videobasierte Digital Signage Lösung (Foto: Screenshot)

Videobasierte Digital Signage-Lösung (Foto: Screenshot)

Barrierefreiheit ist bereits seit Jahren auch ein wichtiger Treiber für Digital Signage. Stelen mit Touchdisplays ermöglichen eine sehr einfache Anpassung der Bedienfunktion z.B. in der Höhe oder Größe/Gestaltung der Bedienflächen. Doch jenseits der vorprogrammierten Informationen ermöglichen videobasierte Auskünfte die beste Lösung.

Der Einsatz von Live-Video Lösungen wird bereits seit Jahren von Anbietern wie dem Flughafen München im Rahmen der Infogate Digital Signage Lösungen praktiziert. Nun setzt Samsung Türkei auf eine nationale Verfügbarkeit von videobasierten Informationen in Gebärdensprache. Dazu setzten sich einige Dutzend Samsung Mitarbeiter für sechs Monate auf die Schulbank um die Gebärdensprache zu lernen. Seit Ende 2014 steht nun werktäglich von 9h bis 18h für gehörgeschädigte in der Türkei der Service Samsung Duyan Eller (in Deutsch „Hörende Hände“) zur Verfügung.

invidis verzeichnet ein steigendes Interesse an videobasierten Digital Signage-Lösungen als Verlängerung von existierenden oder in der Planung befindlichen Webservices. Die Verfügbarkeit von Experten Know-how, verschiedener Sprachen sowie erweiterter Barrierefreiheit an dutzenden von Touchpoints ist gefragt. Videobasierte Digital Signage-Stelen sind dafür oft eine attraktive Lösung.

Verwandte Beiträge

One thought on “Video-basierte Kommunikation: Barrierefrei dank Video-basierten Digital Signage-Lösungen

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.