Außenwerber

Ströer vermarktet Shazam in Deutschland – Visual Shazam soll OoH befeuern

- Neben dem Ausbau des eigenen DooH-Portfolios geht Ströer auch andere Wegen, um Medienkanäle intelligent zu verknüpfen. Jetzt ist man exklusiver Vermarkter von Shazam in Deutschland geworden. Mit dem neuen QR Code Produkt Shazam Visual wollen die Partner die Kanäle Mobile und Out-of-Home um eine Werbemöglichkeit erweitern. von Thomas Kletschke

iPhones mit Shazam App (Foto: Shazam)

iPhones mit Shazam App (Foto: Shazam)

Shazam ist eine der weltweit bekanntesten Apps. Die Anwendung ermöglicht den Nutzern die Interaktion mit Video-, Audio- und Printinhalten im Fernsehen, Radio und Kino, in Magazinen, Zeitungen, Läden und auf Verpackungen. Shazam wird von über 100 Millionen aktiven Nutzern im Monat genutzt.

Vor gut einem Monat hatte der Dienst Visual Shazam gelauncht: Jede Art von Drucksachen kann mit der App verknüpft werden. Ab sofort lassen sich mit der App auch physische Objekte scannen und erkennen, wenn sie mit einem entsprechenden Shazam Icon gekennzeichnet sind. Ähnlich wie beim Musik-Identifikationsdienst erhält der Nutzer mit dem neuen Feature in Echtzeit Hintergrundinformationen zum gescannten Visual. Statt des Shazam Logo kann beispielsweise auch ein Plakat mit einem QR Code versehen sein.

Das Ergebnis jeweils: Durch Nutzen der Kamera des Smartphones bei geöffneter App können weitere interaktive Features genutzt werden. Beispiele wären: ein Download, der Besuch einer Website, ein Gutschein oder ein Gewinnspiel.

Zusätzlich zur Vermarktung der mobilen In-App Werbeumfelder „Banner“, „Shazam Again“, „Listening Screen“ und „Newsfeed“ wird Ströer auf Basis des neuen Produkts „Visual Shazam“ auch ineinandergreifende crossmediale Werbekonzepte anbieten. Im Umfeld Musik können Werbungtreibende musik- und kunstaffine Nutzergruppen erreichen. Jüngst hat Shazam auch eine Funktion freigeschaltet, mit der Fans den Musikern direkt folgen können – und in Echtzeit mitverfolgen, wie diese den Dienst nutzen, wenn sie selbst neue Musik entdecken.

„Mit neuen und nützlichen Services wie dem Produkt ‚Visual Shazam‘, planen wir die Ausweitung der Funktionen und Nutzungsszenarien unserer App“, so Josh Partridge, Director EMEA bei Shazam. „Dabei haben wir uns aus zwei verschiedenen Gründen dazu entschieden, die exklusive Media-Vermarktung für Deutschland in die Hände von Ströer zu geben: Zum einen aufgrund der überzeugenden und großartigen Mobile-Kompetenz. Zum anderen hinsichtlich der starken Präsenz im Bereich Out-of-Home, die aus unserer Sicht viele Chancen für unser neues Produkt bietet. Hierin sehen wir die perfekten Voraussetzungen für eine zukünftige Zusammenarbeit.“

„Wir freuen uns, ab sofort die exklusive Media-Vermarktung von Shazam in Deutschland zu übernehmen. Die Kooperation ermöglicht es uns, unsere starke Position im Mobile-Bereich weiter zu festigen und zugleich auszubauen. Für unsere Kunden bedeutet sie eine starke Reichweite für neue aufmerksamkeitsstarke Kampagnen. In Kombination mit unseren Out-of-Home-Werbeflächen sind wir in der Lage, zusätzliche kreative Interaktionsmöglichkeiten anzubieten, die die junge mobile Zielgruppe ansprechen“, sagt Florian Resatsch, Geschäftsführer bei Ströer Mobile Media.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.