Digital Signage

Mit Interaktion die Verweildauer am PoS beeinflussen

- Den Kunden in einem Duty Free-Shop zu einer längeren Verweildauer einzuladen, ist nicht unbedingt einfach. Schließlich wollen Reisende ungern aufgehalten werden. Ein aktueller Case zeigt, dass interaktive Inhalte Anreize zum Bleiben und Shoppen setzen können. von Thomas Kletschke

Kampagne From Europe with Love für Heinemann (Foto: pilot Screentime)

Kampagne From Europe with Love für Heinemann (Foto: pilot Screentime)

Bei pilot Screentime bündelt man Technologie, Content und Kreation seit 2012. Seitdem bilden Retail-Umgebungen einen Schwerpunkt der Arbeit der Agentur aus Hamburg. Gründer, Geschäftsführer und Chef-Kreativer Damian Rodgett wird auch auf dem OVAB Digital Signage Summit Europe 2015 in München als einer der Sprecher aus der Praxis berichten.

Was macht eine gute Digital Signage Installation am Point of Sale aus? – Dieser Frage gehen die Digital Signage-Experten von pilot gerade auch in einem „Spotlight“ über die Digitalisierung des PoS anhand mehrerer Beispiele nach. Unter anderem wird der „hella Screen Fridge“ vorgestellt, den invidis-Leser bereits kennen.

Wie man die Verweildauer von Kundinnen und Kunden am Point of Sale verlängern kann, zeigt ein anderes Beispiel. Für den international tätigen Shop-Betreiber Heinemann entwickelte Pilot Screentime zwei digitale und interaktive PoS-Kampagnen, die Reisende am Airport Frankfurt und am Hamburger Flughafen ansprechen.

Ab geht die Post - Kampagne From Europe with Love (Foto: pilot Screentime)

Ab geht die Post – Kampagne From Europe with Love (Foto: pilot Screentime)

In den Duty Free-Shops von Heinemann hat pilot Screentime Displays installiert, die mit einer Kinect Kamera ausgestattet sind. Interaktive Gestaltung der Screen-Inhalte war damit durch Gesten und Bewegungen der Reisenden möglich.

Reisende im Non Schengen-Bereich des Frankfurter Flughafens konnten über einen interaktiven Screen Urlaubsgrüße verschicken. Im Rahmen der Kampagne „From Europe with Love“ wurde die Aufmerksamkeit von Vorbeigehenden auf ein Large Format Display gelenkt. Die Konsumenten wurden über Interaktivität eingebunden und aktiviert.

Digital Signage - Interaktion als Teil der Konzeption (Grafik: pilot Screentime)

Digital Signage – Interaktion als Teil der Konzeption (Grafik: pilot Screentime)

Die Besucher des Duty free Shops von Heinemann konnten sich via Face-Tracking über ein hochformatiges 4K Touch-Display vor und mit den Wahrzeichen verschiedener, europäischer Hauptstädte und in landestypischer Kleidung fotografieren und das Bild anschließend weiterverschicken.

Die Bedienung des interaktiven Touchscreens wurde von der Auswahl des Motivs bis zum E-Mail-Versand einfach und intuitiv gestaltet.

An den Flughäfen in Hamburg und Frankfurt wurden die Konsumenten auch im Rahmen der weiteren digitalen PoS-Maßnahme „Colour your City“ eingebunde. Hier konnten sie über einen digitalen Screen Städte-Bilder gestalten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.